Akaki Gogia (l.) traf gegen Dinamo Brest zur 2:1-Führung. Akaki Gogia (l.) traf gegen Dinamo Brest zur 2:1-Führung. © dpa
Akaki Gogia (l.) traf gegen Dinamo Brest zur 2:1-Führung.

Union Berlin spielt 2:2 gegen Dinamo Brest - Ohne Zuschauer

2. Bundesliga: Zwei Mal gingen die "Eisernen" in Führung, am Ende reichte es jedoch nur zu einem Remis.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Im zweiten Testspiel in der Länderspielpause trennte sich Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin am Donnerstag im Stadion An der Alten Försterei 2:2 (1:1) vom weißrussischen Pokalsieger FK Dinamo Brest. Wie schon am Dienstag im Jubiläumsspiel gegen eine Auswahl der Berlin-Liga (6:0) kamen bei Union vor allem Spieler der zweiten Reihe zum Einsatz.

Die Tore für Union erzielten die Angreifer Philipp Hosiner (30.) und Akaki Gogia (50.). Die Weißrussen kamen durch einen direkten Freistoß von Dimitri Aliseiko (34.) und Kirill Premudrow (52.) jeweils zum 1:1- und 2:2-Ausgleich. „In der ersten Halbzeit war es ein sehr gutes Spiel von uns“, urteilte Union-Trainer Jens Keller.

Die Vorgänger von André Hofschneider bei Union Berlin

Die Begegnung, die ursprünglich für 18 Uhr angesetzt war, fand wegen einer Sturmwarnung in Berlin bereits drei Stunden vorher statt. Wegen der kurzfristigen Verlegung am Spieltag waren aus Sicherheitsgründen keine Zuschauer zugelassen. Das nächste Meisterschaftsspiel bestreiten die Berliner am 15. Oktober (13.30 Uhr) bei Aufsteiger Jahn Regensburg.

Region/Brandenburg Region/Berlin 1.FC Union Berlin 1. FC Union Berlin (Herren) Fussball 2. Bundesliga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige