17. Juli 2016 / 19:32 Uhr

Union gewinnt ersten Trainingslager-Test gegen Udinese Calcio mit 3:2

Union gewinnt ersten Trainingslager-Test gegen Udinese Calcio mit 3:2

MAZ Redaktion
Halbzeitpause im Test zwischen Union Berlin und Udinese Calcio.
Halbzeitpause im Test zwischen Union Berlin und Udinese Calcio. © Verein/Facebook: www.facebook.com/1.FCUnionBerlin
Anzeige

2. Bundesliga:

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Villach. Der 1. FC Union Berlin hat am Sonntag das erste Testspiel im Kärntner Trainingslager mit 3:2 (3:1) gegen das italienische Serie A-Team von Udinese Calcio gewonnen. Die Tore für die Berliner schossen Neuzugang Philipp Hosiner (8./Foulelfmeter), Steven Skrzybski (19.) und Stephan Fürstner (45.). Die Gegentreffer erzielten vor 200 Zuschauern im Stadion von Villach Matos Santos Ryder (42.) und Kone (57.).

Beide Teams wechselten im Verlauf der Partie kräftig durch. Union-Trainer Jens Keller setzte insgesamt 20 Akteure ein. In der 64. Minuten wurden insgesamt neun Unioner eingetauscht. Nur Torwart Jakob Busk und Torschütze Skrzybski, der auch den Elfmeter für Hosiner herausgeholt hatte, spielte durch.

Geschont wurden die angeschlagenen Kicker Adrian Nikci, Kenny Prince Redondo und Felix Kroos. Am Dienstag bestreiten die Eisernen in St. Andrä einen weiteren Test im Rahmen des Trainingslagers gegen das englische Premier-League-Team des FC Watford. 

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus National
Sport aus aller Welt