H2809733 Uphusen (blau) setzte sich mit 4:2 gegen die deutsche Polizei-Nationalelf durch. © Björn Hake
H2809733

Uphusen: Vier Tore für den Kopf

Mit 4:2 schlägt der Oberligist die Polizei-Nationalelf - und erwartet am Sonntag nun den TuS Sulingen

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Ein Erfolg kann befreiend wirken, für Selbstvertrauen sorgen. Zumindest hofft darauf Fabrizio Muzzicato. Der Neu-Coach des Fußball-Oberligisten TB Uphusen feierte bei seinem Debüt als Chef-Trainer einen 4:2 (2:0)-Sieg. Noch war aber nicht wieder Liga-Alltag angesagt, sonder ein Test gegen die deutsche Polizei-Nationalmannschaft.

"Das war ein sehr guter Test gegen einen sehr guten Gegner. Wir auf einem guten Weg", resümierte Muzzicato. Dass die Polizei-Nationalelf ein guter Kontrahent war, bewies sie vor allem in der Anfangsphase. In dieser übernahmen die Gäste am Arenkamp die Spielkontrolle, Chancen waren jedoch Mangelware, da der TBU die Räume eng machte. Zudem zeigten sich die Gastgeber gefährlich, wenn sie zu ihrem schnellen Umschaltspiel über Efkan Erdogan, Bastian Helms und Kerem Sahan kamen. So fiel auch das 1:0 durch Erdogan in Minute 20. Und der "Unterschiedspieler" machte auch in Minute 30 den Unterschied. Aus 30 Metern zog er einfach mal ab – 2:0. "Er hat einfach das Zutrauen in sich selbst, das hilft ihm und auch der Mannschaft", lobte Muzzicato.

Die Polizeimannschaft drückte in Halbzeit zwei nach dem 2:1-Anschluss (48.) auf den Ausgleich. Uphusen wackelte, fiel aber nicht und erzielte durch Burak Yigit per abgefälschten Freistoß das 3:1 (58.). Vafing Jabateh war mit dem 4:1 für die Vorentscheidung zuständig (74.). Der "physisch sehr starken" Polizeitruppe gelang lediglich noch das 4:2 in Minute 80. 

Vor dem Duell am Sonntag mit dem Aufsteiger TuS Sulingen (Anpfiff: 15 Uhr in Uphusen) plagt Muzzicato vor allem das Torwart-Problem. Jasin Jashari und Kevin Kuhfeld haben bisher keine gute Figur gemacht. "Normalerweise hat man in einer Saison vier Torwartfehler, wir haben jetzt schon vier", hadert der Trainer. Alternative Nummer drei: Jannik Wetzel. Er kam vom VfB Oldenburg und hat gegen das Polizei-Team eine Halbzeit gespielt. Problem: "Aufgrund von Rückenbeschwerden benötigt er eigentlich noch zwei, drei Wochen. Ich entscheide nach dem Abschlusstraining am Samstag", ließ sich Muzzicato noch alle Möglichkeiten offen.

Region/Bremen Bezirk Lüneburg Oberliga Niedersachsen (Herren) Arminia Hannover-SV BW Bornreihe (25/09/2016 18:00) TB Uphusen (Herren) TuS Sulingen (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige