08. Februar 2019 / 15:36 Uhr

Usedoms Kickerinnen wollen Rang zwei verteidigen

Usedoms Kickerinnen wollen Rang zwei verteidigen

Gert Nitzsche
Symbolbild
Die Fußballerinnen des FSV Grün-Weiß Usedom mischen in der Kreisoberliga oben mit. © Ronald Krumbholz
Anzeige

Grün-Weiß-Damen spielen gute Saison. Anna Oesterheld mit neun Treffern beste Torschützin bei den Insulanerinnen.

Anzeige

Usedom. Die Fußballfrauen des FSV Grün-Weiß Usedom und weitere sieben Mannschaften bestreiten ihre Punktspiele in der Kreisoberliga. Jahrelang gehören die Insulanerinnen zu den Top-Teams, auch in der laufenden Saison 2018/19. Derzeit nehmen sie hinter dem Greifswalder FC (16 Punkte) mit einem Zähler Rückstand Rang zwei ein. Nur gegen diese Mannschaft haben die Usedomerinnen verloren (0:3/6. Spieltag).

„Platz zwei wollen wir auf alle Fälle absichern. Wir hoffen, dass wir den GFC im Rückspiel ärgern können“, sagt Kapitänin Sandra Mülling. Sie freut sich, dass neben Trainer Robin Kracht auch Tino Winterfeld sich um die Mannschaft kümmern wird. „Die Truppe bleibt zusammen. Eventuell gibt es noch einen Neuzugang“, so Mülling.

Mehr aus dem Kreis Vorpommern-Greifswald

Das Torverhältnis der GW-Kickerinnen von 23:8 kann sich sehen lassen. Nur die Greifswalderinnen, von denen viele aus dem ehemaligen Verbandsliga-Team kommen, ist mit 33:6 Toren besser. In der Abwehr hat sich der Wechsel von Mülling aus dem Tor heraus bewährt. Sie ist jetzt als Abwehrchefin aktiv. Nancy Watzke steigerte sich im Usedomer Kasten und trug so zum gelungenen Halbzeitergebnis bei. Im Angriff lebte das Team insbesondere von der Regieführung durch Annika Maier. Unterdessen zeichneten sich Anne Oesterheld (9 Treffer) und Laura Keil (7) als erfolgreichste Torschützen bei Grün-Weiß aus.

Die ehemalige Wolgasterin Mona Ebermann, sie spielt jetzt für den GFC, führt die Torschützenliste an. Sie hat bereits elf Tore geschossen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt