07. Juli 2018 / 20:22 Uhr

Uwe Neuhaus bringt Dynamo Dresden ins Schwitzen

Uwe Neuhaus bringt Dynamo Dresden ins Schwitzen

Redaktion Sportbuzzer
Zaungäste beobachten aus Nahdistanz die Zweikämpfe.
Zaungäste beobachten aus Nahdistanz die Zweikämpfe. © Steffen Manig
Anzeige

Die Dresdner wollen am Sonntag ab 16 Uhr ein Testspiel beim Regionalligisten Chemnitzer FC bestreiten.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Dresden. Die Spieler der SG Dynamo Dresden mussten am Samstagvormittag ordentlich schwitzen. Trainer Uwe Neuhaus hatte eine Schweiß treibende Trainingseinheit zur Vorbereitung auf die neue Saison in der 2. Bundesliga angesetzt.

DURCHKLICKEN: Einblicke in den Trainingsalltag von Dynamo Dresden vor der Saison 2018/2019

Zur Galerie
Anzeige

Im Mittelpunkt der zweieinhalb Stunden dauernden Trainingseinheit stand eine Spielform „zehn gegen zehn“. Tim Boss, Sören Gonther und Justin Löwe waren leider nicht dabei. Außerdem absolvierte Philip Heise ein Aufbautraining mit Tobias Lange auf dem Platz. Moussa Kone musste das Training auf Grund von Rückenproblemen abbrechen. Wir wünschen dem senegalesischen Nationalstürmer eine schnelle Genesung.

Am Sonntag werden die dynamischen Dresdner westwärts reisen, um ein Testspiel gegen den Chemnitzer FC zu bestreiten. Der Anpfiff zu dieser hoch interessanten Begegnung gegen den Absteiger aus der dritten Liga soll 16 Uhr auf der „Fischerwiese“ erfolgen.

Aktuelles zu Dynamo Dresden
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt