24. Februar 2018 / 20:21 Uhr

Verbandsliga: Güstrower SC wieder an der Spitze, Friedland springt aus Abstiegszone

Verbandsliga: Güstrower SC wieder an der Spitze, Friedland springt aus Abstiegszone

Johannes Weber
10. Platz: Rico Keil (Güstrower SC/Verbandsliga) - 15 Tore
Gelang gegen den Grimmener SV ein Viererpack für Güstrow: Stürmer Rico Keil. © Ulf Lange
Anzeige

Güstrower SC bezwingt den Grimmener SV mit 6:0 / Friedland gewinnt Kellerduell gegen Görmin.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Durch einen 6:0-(3:0)-Erfolg über den Grimmener SV (10. Platz/14 Punkte) hat der Güstrower SC (jetzt 41 Punkte) zum Rückrundenauftakt der Verbandsliga die Tabellenführung zurückerobert. Für den GSC erzielten beim Kantersieg Rico Keil mit einem Viererpack sowie Lukas Möller und Sava-André Mihajlovic die Treffer. Die Barlachstädter rückten auch auf Rang eins vor, weil gestern Abend die Partie des vorherigen Spitzenreiters Greifswalder FC (40) gegen den 1. FC Neubrandenburg ausgefallen war.

Unterdessen fuhr der SV Pastow (5./28) einen ungefährdeten 3:0 (3:0)-Erfolg vor heimischer Kulisse gegen den Gnoiener SV (13./13) ein. Alle Treffer erzielten die Rand-Rostocker bereits im ersten Durchgang durch Jasper Niebuhr, Jan Rudlaff und Johannes Grahl.

Dank eines späten Tores durfte sich der FC Förderkader René Schneider (6./26) über drei Punkte freuen. Die Rostocker besiegten den FSV Malchin (14./12) mit 3:2 (2:1). Max Krötsching, der doppelt für den Förderkader traf, erzielte den Siegtreffer in der 85. Minute.

Mehr zu Verbandsliga

Abstiegskampf feierte der TSV Friedland einen immens wichtigen 2:0 (0:0)-Erfolg über Schlusslicht SV Görmin (6 Punkte). Die Tore von Robin Holtz (69.) und David Kühn (90.) sorgten dafür, dass die Friedländer (14) vom ersten Abstiegsrang auf den elften Platz sprangen. Wieder im Tabellenkeller befindet sich der FC Pommern Stralsund (15./11) nach der 1:5 (0:2)-Heimniederlage gegen den FSV Einheit Ueckermünde (9./18).

Weiteres Ergebnis:
SG Aufbau Boizenburg - Rostocker FC 0:2.
Tore:
0:1 Siegmund (13.), 0:2 Lüders (41./Eigentor).

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt