08. August 2018 / 22:41 Uhr

Verbandsliga Ost: Malente verliert drei Punkte und den Keeper

Verbandsliga Ost: Malente verliert drei Punkte und den Keeper

Lisa Wittmaier
Fabian Makus erzielte für die 

SG Bornhöved/Schmalensee eine Treffer bei der 5:2-Niederlage gegen Kiel.
Fabian Makus erzielte für die  SG Bornhöved/Schmalensee eine Treffer bei der 5:2-Niederlage gegen Kiel. © Agentur 54°/Felix Koenig
Anzeige

SG Bornhöved/Schmalensee unterliegt gegen Kilia Kiel deutlich

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

TSV Plön - TSV Malente 2:1

Malente trennt sich mit einer knappen 1:2-Niederlage von Plön. "Es ist eine ärgerliche Niederlage. Wir haben leider in der ersten Halbzeit versäumt das zweite Tor zu machen. In der zweiten Hälfte war Plön dann zwingender." ist das Fazit von Trainer Stefan Schümann nach dem Spiel.

Sein Team ging in der 18. Minute durch Tjark Schlegel in Führung. Direkt nach Wiederanpfiff kassierten sie allerdings den Ausgleich durch Jens Henningsen (46.). Anschließend schwächten sich die Malenter selbst. Keeper Felix Drews sah nach einer Notbremse die Rote Karte. Den Elfmeter verwandelte Sören Balk souverän zum 2:1-Endstand (75.). "Der Elfmeter war clever herau geholt. Felix wurde ehr über den Haufen gerannt. Ob man da zusätzlich noch Rot geben muss, ist sehr zweifelhaft." sagte Schümann zu der spielentscheidenen Situation.

SG Bornhöved/Schmalensee - FC Kilia Kiel 2:5 (2:2)

Die Segeberger Gastgeber gingen nach dem 0:3-Fehlstart in Laboe auch im zweiten Saisonspiel gegen einen Kieler Vertreter leer aus. Und das trotz zweimaliger Führung am Seeweg. Das 1:0 durch Fabian Makus (16.) glich Spielertrainer Enis Hodaj (30.) aus, und auch das 2:1 durch Patrick Mester (32.) währte nur sechs Minuten: Erneut war Enis Hodaj zur Stelle, diesmal allerdings per Foulelfmeter. Der 2:2-Pausenstand war für die Gäste eher schmeichelhaft. Nach dem Seitenwechsel jedoch zündeten die Kieler den Turbo: Delji Hodaj (55.), Oumarou Traore (70.) und Adrian Stublla (80.) schossen den FC zum ersten Sieg, während sich die SG vor 100 Fans zwar noch drei, vier Hochkaräter erarbeitet hatte, aber den Kieler Keeper Orhan Thaqi auch zum Leidwesen von Trainer Ralf Hartmann nicht noch einmal überwinden konnte.

Das sind die durchschnittlichen Wettquoten für einen Abstieg der Bundesligisten

FC Bayern München: Durchschnittliche Quote von 2600,6
Zur Galerie
FC Bayern München: Durchschnittliche Quote von 2600,6 ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt