10. November 2018 / 19:56 Uhr

Verbandsliga Süd: Punkteteilung zwischen VfL Oldesloe und SSV Güster, Groß Grönau bleibt Heimmacht

Verbandsliga Süd: Punkteteilung zwischen VfL Oldesloe und SSV Güster, Groß Grönau bleibt Heimmacht

Redaktion Sportbuzzer
Oldesloes Spieler freuen sich über ein Tor.
Oldesloes Spieler freuen sich über ein Tor. © 54° / Koenig
Anzeige

Verbandsliga Ost: Eutin 08 II wendet Zwangsabstieg ab

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

VfL Oldesloe - SSV Güster 2:2. Im ersten Spiel nach den Unruhen um Ex-VfL-Trainer Hartmut Wulf trennte sich der VfL Oldesloe unter Interimstrainer Neumann mit 2:2 vom SSV Güster. Die Stormarner Kreisstädter beenden damit den steilen Abwärtstrend und können nach zuletzt fünf Pleiten immerhin einen Zähler daheim behalten.

Mit einem regelrechten Blitzstart der Hausherren gelang Patrick Espe bereits in der zweiten Minute der Führungstreffer für den VfL. Oldesloe spielte gegen den Tabellenzwölften aus Lauenburg auch im Folgenden weiter nach vorne, so dass Kemal Akin in der 40. Spielminute das 2:0 gelang, welchem nur drei Minuten darauf der Güsteraner Anschlusstreffer folgte, den Jeremy Miles Wengler via Elfmeter besorgte.

Nach der Pause waren es dann die Gäste, die furios aus der Kabine kamen und in Person von Wengler prompt das 2:2 markieren konnten.Trotz zahlreicher Chancen konnte keines der Teams dem Spiel im Folgenden noch eine entscheidende Wendung geben, so dass am Ende im Travestadion die Punkte geteilt wurden. Oldesloe kam noch in der Schlussminute zu einem Abseitstreffer. "Ein munteres Spiel mit Chancen hüben wie drüben. Am Ende werden sich beide ärgern, nicht eine mehr genutzt zu haben", resmüierte Björn Kuhlenkamp, sportlicher Leiter des Herrenfußballbereichs beim VfL.

Mehr News aus der Verbandsliga Süd

Eintracht Groß Grönau - SG Sarau/Bosau 4:2. Die Eintracht aus Groß Grönau bleibt daheim eine Macht. Im achten Heimauftritt fuhr die Mannschaft von Trainer Robertino Borja den siebten Sieg ein. Niklas Pabst hatte die Gastgeber früh in Führung gebracht (2., 25.), noch vor der Pause verkürzte Marcus Beckmann für Sarau/Bosau auf 2:1 (28.). Im zweiten Durchgang markierte dann Alexander Beyer, der beim 1:0 noch als Vorlagengeber Pate gestanden hatte, das 3:1 für EGG (68.), Henrik Langhans stellte das Ergebnis keine zehn Minuten später auf 4:1 (77.). Obwohl seine Elf in der 86. Minute noch das 4:2 durch Jannik Niebergall quittieren musste, war Eintracht Coach Borja mit der Leistung seiner Jungs sehr zufrieden.

"Der Sieg ist auch in der Höhe verdient, wir waren über das komplette Spiel gesehen einfach die bessere Mannschaft. Sarau/Bosau haben wir kaum zu Chancen kommen lassen, von den drei Möglichkeiten die sie hatten, waren gleich zwei drin, ein Extralob geht demnach an die Innenverteidiger und an die Sechser. Wir haben einmal mehr unter Beweis gestellt, dass wir hier zu Hause in dieser Saison nur schwer zu schlagen sind."


TSV Stein - Eutin 08 II 1:1. Eutin 08 II steht nicht als erster Absteiger der Verbandsliga Ost fest. Das war mit Anpfiff der Partie am beim TSV Stein klar. Nachdem bereits zwei Partien aufgrund von Spielermangel nicht bestritten werden konnten, kann sich der Tabellenelfte keine weitere Absage leisten, ein dritter Nichtantritt würde den Zwangsabsteig besiegeln. Die Mannschaft von Kai Achilles ging beim Tabellennachbarn in der achtzehnten Spielminute durch den ersten Saisontreffer von Sören Lepin in Führung, für den TSV war Dennis Lühr erfolgreich (57.). Eutin verzeichnet das dritte Unentschieden in Folge und empfängt am kommenden Wochenende die SG Insel Fehmarn (So. 15 Uhr) in der Rosenstadt, welche aktuell hinter Eutin auf Abstiegsplatz 14 steht.

Das sind die besten Torjäger in Schleswig-Holstein (Oberliga, Landesliga und Verbandsliga). Stand: 12. NOVEMBER 2018.

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt