Wieder kein Grund zum Lachen für den H-U-Trainer © 54° / Felix König

Verbandsliga West: Henstedt-Ulzburg muss einstecken

Kantersieg für Ricklingen, Punktgewinn für Kaltenkirchen

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

SV Rickling - SV Henstedt-Ulzburg 7:0

Es war nicht der Tag der Ulzburger - mal wieder nicht. Das Tabellenschlusslicht verlor am heutigen Sonntag im Abstiegsduell gegen den SV Ricklingen mit 7:0, verharrt somit weiterhin auf dem letzten Platz.

Bereits nach fünf Minuten lag Henstedt zurück - Tim Simon traf zum 1:0. Nur sieben Minuten später vollzog Marcel Bennsen zum 2:0 und noch vor der Pause gelang Ricklingen das 3:0 (45.).

Nach der Pause wurde es nicht besser, Ricklingen kam zu weiteren Toren, Henstedt-Ulzburg hatte nichts entgegenzusetzen. Am Ende war es ein ungefährdeter 7:0-Sieg gegen völlig überforderte Ulzburger.

Fetihspor Kaltenkirchen - Kaltenkirchener TS 0:0

"Derbytime" war am heutigen Sonntagnachmittag angesagt, Kaltenkrichen hatte Kaltenkirchen zu Gast. Die Mannschaften schenkten sich beide nichts, kamen zu guten Gelegeneheiten, doch etwas Zählbares kam dabei nicht heraus, sodass nach 90 Minuten ein torloses Unentschieden zu verbuchen war und es eine Punkteteilung zwischen Fetihspor Kaltenkirchen und dem Kaltenkirchener TS gab.

Region/Lübeck Kreis Segeberg SV Rickling SV Henstedt-Ulzburg Fetihspor Kaltenkirchen Kaltenkirchener TS Verbandsliga Schleswig-Holstein Süd-West, Herren SV Rickling (Herren) SV Henstedt-Ulzburg (Herren) Fetihspor Kaltenkirchen (Herren) Kaltenkirchener TS (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige