TV-Aus bei der ARD: Mehmet Scholl nicht mehr Experte! Vertragsauflösung! TV-Aus bei der ARD: Mehmet Scholl nicht mehr Experte! Vertragsauflösung! © dpa
TV-Aus bei der ARD: Mehmet Scholl nicht mehr Experte! Vertragsauflösung!

TV-Aus für Mehmet Scholl: ARD-Vertragsauflösung! "Hat mir immer Spaß gemacht"

Nach dem Doping-Zoff zwischen der ARD und TV-Experte Mehmet Scholl haben sich beide Parteien auf eine Vertragsauflösung geeinigt. ARD-Sportchef Axel Balkausky: "Ein streitbarer und origineller Experte".

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die Zeichen standen vor wenigen Tagen noch auf Einigung. Jetzt die Wende. Aus für Mehmet Scholl bei der ARD. Der TV-Experte wird im Ersten mit sofortiger Wirkung nicht mehr zu sehen sein. Nach neun Jahren Zusammenarbeit. Das teilt der Sender am Donnerstagmorgen mit.

Mehmet Scholl und der Streit bei der ARD: Das war der Auslöser

Mehmet Scholl: "Ich bedanke mich für tolle und ereignisreiche Jahre als Experte bei der ARD, es hat mir immer sehr viel Spaß gemacht."

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky: "Wir bedanken uns bei Mehmet Scholl für die großartige Zeit mit einem meinungsstarken, streitbaren und originellen Experten, der unsere Sendungen extrem bereichert hat. Er hat den Zuschauern einen tiefen Einblick in den Fußball ermöglicht und sie bestens unterhalten."

Zoff beim Confed Cup

Während des Confed Cups in Russland hatte Scholl nicht nur für einen medialen Aufreger - sondern für einen waschechten Eklat gesorgt.

Noch vor Übertragungsbeginn des Halbfinals Deutschland gegen Mexiko soll Scholl das ARD-Fernsehstudio in Baden-Baden verlassen haben. Grund: ein Streit! So wollte die ARD in der Sendung lieber über die Dopinggerüchte rund um die russische Nationalmannschaft berichten, während Scholl gerne über die deutsche Elf gesprochen hätte.

Mehmet Scholl und der Streit mit der ARD: Das sind die Hintergründe

Mehmet Scholl: Seine größten Aufreger als TV-Experte

Fussball Bundesliga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Mehr zum Thema

KOMMENTARE

Anzeige