09. Februar 2019 / 21:23 Uhr

VfB Lübeck II gewinnt Elektro-Laack-Wintercup

VfB Lübeck II gewinnt Elektro-Laack-Wintercup

Volker A. Giering
Der Lübecker Ramazan Acer erzielte gegen den SV Todesfelde den Siegtreffer.
Der Lübecker Ramazan Acer erzielte gegen den SV Todesfelde den Siegtreffer. © Agentur 54°
Anzeige

Die Grün-Weißen entscheiden das Blitzturnier beim TSV Pansdorf für sich.

Anzeige

Fußball-Oberligist VfB Lübeck II hat das Turnier um den Elekto-Laack-Wintercup beim TSV Pansdorf gewonnen. Die Grün-Weißen gewannen jeweils mit 1:0 gegen den Landesliga-Gastgeber (Torschütze Furkan Kalfa, 42.) und gegen Ligakonkurrent SV Todesfelde dank eines Treffers von Ramazan Acer (43.). Für den gut aufgelegten „Rambo“ war es bereits die sechste „Bude“ in der Vorbereitung.

Pansdorf siegt überraschend gegen Todesfelde

In der letzten Partie (Spielzeit jeweils 45 Minuten) setzte sich Pansdorf überraschend mit 2:0 dank eines schnellen Doppelpacks von Kai Hahn (40., 41.) gegen „Tofe“ durch. „Für uns war das eine gute Vorbereitungseinheit und gute Erfahrung gegen zwei Oberligisten“, bilanzierte ein zufriedener TSV-Coach Helge Thomsen. „Wir haben uns gut präsentiert und entsprechend Paroli geboten. Ich bin zufrieden.“ Gegen die VfB-Reserve vergab indes Kapitän Holger Mess mit einem verschossenen Elfmeter (45.) ein 1:1-Remis. Danach wurde gleich abgepfiffen.

Mehr Fußball aus der Region

Für die Todesfelder resümierte Trainer Sven Tramm, der neben den Langzeitverletzten Lucas Sixtus und Henrik Sirmais (beide im Aufbautraining) auf Sebastian Bruhn (krank), Lennard Koth (Urlaub), Emanuel Bento (verletzt) und Top-Torjäger Morten Liebert (Arbeit) verzichten musste: „Wir hatten gestern die erste Trainingseinheit mit dem Ball. Man konnte sehen, dass wir noch Probleme haben.“ Gegen die Lübecker sei seine Elf jedoch die bessere Mannschaft gewesen. „Hier müssen wir in Führung gehen“, meinte Tramm, „trotzdem haben wir noch viel Luft nach oben. Gegen Pansdorf war die Laufbereitschaft nicht gut. Wir haben dieses Spiel zurecht verloren.“

Der letzte Tag: Der VfB Lübeck beendet das Trainingslager in Chiclana

Dongsu Kim, Tim Weissmann und Dennis Hoins  tragen das Tor zum letzten Mal auf den Platz. Zur Galerie
Dongsu Kim, Tim Weissmann und Dennis Hoins  tragen das Tor zum letzten Mal auf den Platz. ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt