06. August 2018 / 18:24 Uhr

VfL Bergen gewinnt letzten Test

VfL Bergen gewinnt letzten Test

Horst Schreiber
Jonas Thesenvitz war mit seinen beiden Treffern der spielentscheidende Mann für den VfL Bergen.
Doppelpacker Jonas Thesenvitz vom VfL Bergen. © Niklas Kunkel
Anzeige

SV Baabe 3:3 gegen TSV Stralsund II und probt morgen erneut.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Bansin/Bergen. Die Generalprobe ist geglückt: Eine Woche vor dem Start in die neue Landesliga-Saison haben die Fußballer des VfL Bergen ihren letzten Test gewonnen. Beim FC Insel Usedom feierte die Elf von Trainer Martin Handschug einen 5:4-Sieg. Jonas Thesenvitz und Robert Gebeler trafen jeweils doppelt für die Bergener. Sebastian Handschug markierte den fünften VfL-Treffer. Damit blieb das Insel-Team in drei Vorbereitungsspielen ungeschlagen, erzielte stets mindestens drei Tore. Die Offensive scheint also gerüstet für den Pflichtspielauftakt gegen den Aufsteiger SV Hafen Rostock.

Dagegen kommt der zweite Landesligist von Rügen noch nicht richtig in Schwung. Der SV Blau-Weiß Baabe musste beim 3:3 gegen die Verbandsliga-Reserve des TSV Stralsund dreimal einem Rückstand hinterherlaufen. Zweimal glich der eingewechselte André Rast in der zweiten Hälfte aus, Joker Christoph Prüßing besorgte kurz vor Schluss den Endstand. Noch wartet Baabe auf einen Testspielsieg, kann diesen jedoch morgen noch einfahren. Dann prüft der Landesligist gegen die SG Insel Rügen ein letztes Mal seine Form (Anstoß 19 Uhr) vor dem Ligastart beim PSV Rostock am Sonntag.

Mehr zur Landesliga Ost

Der TSV Sagard hat die Vorbereitung erfolgreich abgeschlossen. Vor dem Start in die Kreisoberliga gewann der TSV gegen den kurzfristig eingesprungenen SV Samtens mit 4:1. Allerdings ging der Gastgeber zunächst durch einen Kontertreffer von Rico Arndt in Rückstand, Hani Hamada Ayed Atia konnte jedoch vor der Pause ausgleichen. Sebastian Wosnitza per Weitschuss und Sebastian Haß per Doppelschlag drehten die Partie in der zweiten Hälfte.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt