Symbolbild © Imago

VfL Bergen will Serie fortsetzen

Landesligist muss zum Abschluss beim Greifswalder FC II ran

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Bergen/Greifswald. Die Sommerpause naht. Ein Spiel – dann endet die Saison 2016/2017 für die Mannschaften in der Landesliga. Auch der VfL Bergen, das einzige Rügener Team in dieser Spielklasse, hat am Sonnabend sein letztes Spiel zu bestreiten. „Wir müssen auswärts beim Greifswalder FC II ran“, berichtet Bergens Trainer Martin Handschug. „Nach dem 3:1-Erfolg zu Hause hoffen wir im Rückspiel ebenfalls auf einen Sieg beim Sechsten der Landesliga Nord“, sagt der VfL-Coach. Etwas entspannter kann das Team das letzte Saisonspiel angehen. „Durch den 1:0-Sieg am letzten Wochenende haben wir den Klassenerhalt gesichert“, freut sich Handschug.

Damit sei seine Vorgabe erfüllt worden. „Ich hatte vor den letzten drei Spielen erwartet, dass das Team sechs Punkte macht. Die ersten drei Punkte gab es mit dem 3:2-Sieg gegen die SG Empor Richtenberg. Die Vorgabe wurde mit den weiteren drei Punkten aus dem letzten Spiel gegen den FSV Kühlungsborn (1:0) erfüllt. Ich bin keinesfalls traurig darüber, wenn im letzten Spiel die nächsten drei Punkte dazukommen“, gibt sich der VfL-Trainer zuversichtlich.

VfL Bergen (Herren) VfL Bergen Greifswalder FC II (Herren) Greifswalder FC Greifswalder FC II-VfL Bergen (17/06/2017 17:00) Landesliga Mecklenb.-Vorpom. Mecklenburg-Vorpommern Nord Herren Region/Mecklenburg Vorpommern Kreis Nordvorpommern-Rügen

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige