Der SC Rinteln (rotes Trikot) schlägt im Bezirksliga-Derby den JFV 2011 Nenndorf deutlich. Der SC Rinteln (rotes Trikot) schlägt im Bezirksliga-Derby den JFV 2011 Nenndorf deutlich. © hga
Der SC Rinteln (rotes Trikot) schlägt im Bezirksliga-Derby den JFV 2011 Nenndorf deutlich.

VfL Bückeburg ist in der Niedersachsenliga angekommen

SC Rinteln gewinnt gegen den JFV 2011 Nenndorf und bleibt Spitze in der A-Junioren Bezirksliga

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der SC Rinteln setzte sich im Bezirksliga-Derby gegen den JFV 2011 Nenndorf durch und führt die Tabelle weiter ungeschlagen an.

Niedersachsenliga

VfL Bückeburg – VfL Güldenstern Stade 7:1

Die Gastgeber gingen mit dem Anspruch auf einen Heimsieg in das Spiel. „Wir hatten uns viel vorgenommen“, sagte Coach Thorsten Rinne. Der VfL-Nachwuchs begann furios, nach zwei Chancen durch Christopher Dath schloss Louis Elsner einen schön gespielten Angriff mit dem 1:0 (13.) ab und legte nur zwei Minuten später das 2:0 nach (15.). Dath erzielte das 3:0 (22.), die Gäste kamen durch einen von Nico Bardenhagen direkt verwandelten Freistoß zum 1:3-Anschluss (36.). Bis zur Pause sorgte der Treffer für Unruhe im VfL-Spiel.

Direkt nach Wiederanpfiff legte der Gastgeber durch Cedric Schröder nach, er traf zum 4:1 (47.). „Dann haben die Jungs bis zum Ende Gas gegeben. Das war ein Anfang, um endlich in der Liga angekommen zu sein“, zeigte sich Rinne mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden. Max Weihmann (66.), Jakob Kühn (74.) und Finn Fischer (84.) schraubten das Ergebnis auf den 7:1-Endstand hoch.

Landesliga

TSV Bemerode – JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen 4:0 (2:0)

. „Wir haben eine schwache Leistung geboten“, sagte JSG-Coach Tjark Sölter. Zwei dicke Patzer der JSG führten zum 0:2, Henning Eich (33.) und Yannick-Julian Länger (41.) trafen für Bemerode. Die Gäste kamen zwar zu einigen wenigen Chancen, doch die wurden sang- und klanglos vergeben. Laurens Klaholz (47.) und Eich mit seinem zweiten Tor erhöhten auf den 4:0-Endstand für die Gastgeber.

Bezirksliga

SC Rinteln – JFV 2011 Nenndorf 6:1 (4:0)

Der SCR begann offensiv, Qendrim Krasniqi erzielte die 1:0-Führung für die Hausherren (20.). Aus Sicht der Gäste ging dem Treffer eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters voraus. Nur fünf Minuten später versenkte Noshkar Sharo einen Freistoß zum 2:0 (25.). Rinteln hatte einen Lauf, Kamil Staszak erhöhte auf 3:0 (28.). Sharo mit seinem zweiten Treffer erhöhte vor der Pause auf 4:0 (40.). In der zweiten Halbzeit drückten die Gastgeber weiter, die Gäste hielten lange stand und erzielten durch Marlon Jahn das 1:4 (78.). Erst in den Schlussminuten kam Rinteln zu weiteren Treffern, Krasniqi traf mit seinem zweiten Tor zum 5:1 (86.), Sharos dritter Treffer im Spiel führte zum 6:1-Endstand. (89.). „Wir hatten eine starke Mannschaftsleistung und haben verdient gewonnen“, zog das SCR-Trainergespann Thomas Bedey/Lothar Rachow Bilanz. JFV-Kotrainer Jendrik Steege sah den Sieg zwar als zu hoch, aber dennoch verdient, an.

JSG Leese – TSV Algesdorf 0:2 (0:0)

Die Anfangsphase gehörte dem TSV, der durch Marc Weiser, Frido Dargel, Sascha Kuhnt und Jonathan Leonhardt gute Chancen hatte. Sebastian Hüls scheiterte mit einem Foulelfmeter am Leeser Torhüter Lennart Graf. In Hälfte zwei schoss Leonhardt die Gäste 1:0 in Führung (55.). Im Anschluss ließ der TSV Ball und Gegner laufen. Mika Berger verwertete eine mustergültige Flanke von Malte Wille zum 2:0 (73.). „Dieser Dreier war wichtig, für den Tabellenstand und das Selbstvertrauen. Sie haben die Vorgaben gut umgesetzt“, meinte Coach Oliver Schmalstieg.

Region/Schaumburg ezimport VfL Bückeburg (A-Junioren) VFL Güldenstern Stade (A-Junioren) A-Junioren Niedersachsenliga Niedersachsen JSG Samtg.Niedernwöhren/Enzen 1 (A-Junioren) SC Rinteln (A-Junioren) JFV 2011 Nenndorf (A-Junioren) JSG Leese (A-Junioren) TSV Algesdorf (A-Junioren) A-Junioren Bezirksliga Bezirk Hannover HannoverStaffel 1 Junioren

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige