13. Februar 2017 / 15:53 Uhr

VfL-Neuzugang Harder: Spaß beim Debüt

VfL-Neuzugang Harder: Spaß beim Debüt

Dieter Kracht
Pernille Harder: Die neue Dänin beim VfL Wolfsburg
Bundesliga-Debüt: VfL-Neuzugang Pernille Harder.
Anzeige

Ein ganz wichtiger Sieg für die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg. Durch den 2:1-Erfolg im Nachholspiel beim USV Jena ist der VfL Zweiter, wäre damit für die Champions League qualifiziert.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Dänin Pernille Harder, im Winter vom schwedischen Klub Linköpings FC zum VfL gewechselt strahlte nach dem Sieg: „Es war mein erstes Spiel in der Bundesliga und es hat gleich richtig Spaß gemacht.“ Spaß gemacht hatte es auch Doppeltorschützin Nilla Fischer: „Die Leistung war dafür, dass es das erste Spiel nach der Wintervorbereitung war, sehr gut“, befand die Schwedin. „Allerdings hätten wir nach den beiden Standard-Toren im zweiten Abschnitt noch ein paar mehr machen müssen.“

Das sah auch Abwehrspielerin Babett Peter so: „Wir müssen unsere Chancen besser nutzen. Beim Rückstand haben wir kurz nicht aufgepasst und wurden überrascht. Aber wir haben uns nach dem Rückstand gut zurück gekämpft. Für ihren Trainer war wichtig, „dass wir durch den Rückstand nicht hektisch geworden sind. Wir haben im Stile einer Spitzenmannschaft Druck erzeugt und durch zwei Standards verdient gewonnen“, so der Coach, der mit seinem Team am Sonntag (14 Uhr) den SC Sand erwartet.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt