Frederik Dittmar VfL Stenum Schließt sich wieder seinem Heimatverein VfL Stenum an: Frederik Dittmar (r.). © Ingo Möllers
Frederik Dittmar VfL Stenum

VfL Stenum frischt seinen Kader weiter auf

18-jähriger Frederik Dittmar schließt sich wieder seinem Heimatverein an

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Ein 18-Jähriger mit Landesliga-Erfahrung wechselt zum VfL Stenum: Der Fußball-Bezirksligist verstärkt sich mit Frederik Dittmar, der in der zurückliegenden Saison für den VfL Wildeshausen aufgelaufen war. „Er ist bei uns auf der linken Außenbahn eingeplant, da haben wir nach den Abgängen von Lukas Schwieters und Helge Petershagen Bedarf“, teilt VfL-Trainer Thomas Baake seine Planungen mit. Er werde Dittmar jedoch auch im Zentrum testen, dort habe der 18-Jährige in der Jugend gespielt. „Er ist schnell, ballfertig und hat eine gute Übersicht mit dem Auge für den tödlichen Pass“, nennt Baake die Stärken des 18-Jährigen. Natürlich müsse dieser noch an seiner körperlichen Robustheit arbeiten. Das sei für einen Spieler in diesem Alter jedoch völlig normal.

Dittmar, dessen Bruder Jonas 23-mal für den VfL in dieser Saison auflief, ist ein Stenumer Eigengewächs. Bis zur C-Jugend wurde er am Kirchweg ausgebildet. Ein Ausbildungsplatz vor Ort ist jetzt auch einer der Gründe, warum er zu seinem Stammverein zurückkehrt, ein anderer, dass er in Wildeshausen lediglich in der gleichen Liga hätte spielen können. „Ich habe seinen Werdegang immer verfolgt“, berichtet Baake. Dittmar habe die Chance, sich durchzusetzen, auch wenn die Konkurrenz groß sei. „Er hat das Talent, meine Aufgabe ist es jetzt, dieses zu fördern“, meint Baake.

Der VfL-Coach freut sich auf die Zusammenarbeit mit Dittmar: „Er ist sehr motiviert und passt menschlich auch gut in unsere Mannschaft“, berichtet er. In Gesprächen habe er sich davon persönlich überzeugt: „Ich verpflichte niemanden, dem ich nicht vorher in die Augen geschaut habe“, sagt Baake. Beim VfL trifft Dittmar auf alte Bekannte. Mit Dierk Fischer und Ole Braun, die vom TuS Heidkrug nach Stenum wechseln, spielte er in der Jugend bei Stenum zusammen.

Region/Bremen Bezirk Weser-Ems Bezirksliga Bezirk Weser-Ems 2 (Herren) VFL Stenum (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige