Beim 3:1 gegen den SC Freiburg fuhr der VfL Wolfsburg seinen ersten Sieg unter Trainer Martin Schmidt ein - und baute seine Serie ohne Niederlage gleichzeitig aus. Beim 3:1 gegen den SC Freiburg fuhr der VfL Wolfsburg seinen ersten Sieg unter Trainer Martin Schmidt ein - und baute seine Serie ohne Niederlage gleichzeitig aus. © imago
Beim 3:1 gegen den SC Freiburg fuhr der VfL Wolfsburg seinen ersten Sieg unter Trainer Martin Schmidt ein - und baute seine Serie ohne Niederlage gleichzeitig aus.

VfL Wolfsburg: Aus der Remis-Serie ist eine Ungeschlagen-Serie geworden...

Acht Bundesliga-Spiele in Folge hat der VfL Wolfsburg nicht verloren – jetzt jagt die Schmidt-Elf ihren eigenen Rekord

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Wozu so ein einziger Sieg doch imstande ist... Zum Beispiel, um aus einer durchschnittlichen Serie eine überdurchschnittliche zu machen. Denn der Heimsieg des VfL gegen den SC Freiburg beendete am Samstag nicht nur die Wolfsburger Durststrecke von sieben Unentschieden in der Fußball-Bundesliga – nein, durch das 3:1 war irgendwie auch so etwas wie eine Bestmarke daraus geworden. Eine, die es in der Vereinsgeschichte des VfL so oft noch gar nicht gab.

Acht Spiele ist der Klub nun ohne Niederlage. Zwar waren die Wolfsburger zuvor auch schon eine ganze Zeit lang ungeschlagen, allerdings liest sich so eine Serie doch viel besser mit einem Sieg – den es bis dato unter Trainer Martin Schmidt in der Liga noch nicht gegeben hatte. „Die Unentschieden-Geschichte ist jetzt durch“, sagte der Coach, wohl wissend, dass bei einem weiteren Remis gegen Freiburg womöglich auch „die Stimmung schnell mal anders“ hätte werden können. Vergangenheit.

Mit dem Sieg legte der VfL die viertlängste Zeitspanne ohne Niederlage hin. Die längste Serie hielt zweimal jeweils elf Spiele; in der Pokalsieger-Saison vom 30. November 2014 bis zum 7. März 2015 und in der Meistersaison vom 31. Januar bis zum 26. April 2009 – darunter zehn Siege. Einmal (9. März bis 10. August 2013) blieb der Klub zehn Spiele ohne Pleite, zweimal für neun Spiele und zwei weitere Male für acht Spiele (siehe Kasten).

Schmidt zufrieden mit Einsatz seiner Profis

Gegen Freiburg konnten die VfL-Profis ihre seit Wochen ansteigende Formkurve endlich auch mal mit drei Punkten belegen. „Der Grundstein ist, dass alle kämpfen, nur so können dann ein paar glänzen. Wenn man auf die acht Spiele guckt, kann man von keinem sagen: Heute hat er sich gehen lassen“, sagte Schmidt über den Lohn für den Einsatz – der bislang meistens stimmte.

Bilder zum Spiel VfL Wolfsburg - SC Freiburg

Wie wichtig der erste Sieg unter ihm beim VfL war, verdeutlichte auch Yannick Gerhardt: „Hätten wir das Spiel verloren, wären alle Unentschieden davor umsonst gewesen“, sagte der Torschütze, der dem Trainer auf diesem Weg auch ein Lob zukommen ließ: „Martin Schmidt schafft es, uns mit seiner positiven Art wach zu rütteln.“ Und Yunus Malli, der mehr und mehr unter seinem Coach aus Mainzer Zeiten aufblüht, sagt: „Jeder weiß, wo wir stehen und was wir machen müssen.“

"Ich liebe es zu tunen"

Die Arbeit des nach dem vierten Spieltag verpflichteten Schweizers zahlt sich allmählich aus. Mit jedem weiteren Unentschieden tüftelte er weiter an der für ihn optimalen VfL-Version. „Ich liebe es zu tunen, zu optimieren, zu ändern“, erklärte der gelernte Kfz-Mechaniker Schmidt, der die positive Entwicklung beim VfL aber vor allem auf eines zurückführt: hartes Training. „Wir sind gegen Freiburg über 120 Kilometer gelaufen, das schüttelst du nicht einfach so aus dem Ärmel.“ Der eine Sieg reicht dem Perfektionisten natürlich nicht. „Wir wollen jetzt genauso weiterarbeiten“, lässt er wissen.

Die nächste Gelegenheit, die Serie auszubauen, gibt es am Samstag (15.30 Uhr) beim FC Augsburg. Und auch, wenn dort am 7. März 2015 – an einem Samstag um 15.30 Uhr – die bis dato letzte Bestmarke von elf ungeschlagenen Spielen gerissen ist, hat Schmidt nun anscheinend Blut geleckt. Er sagt: „Neun ungeschlagene Spiele (inklusive des 1:0-Siegs im DFB-Pokal gegen Hannover 96, d. Red.) – der Spaß kann gern so weitergehen.“

VfL Wolfsburg (Herren) Fussball Bundesliga Region/Wolfsburg-Gifhorn

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige