Verletzte sich im Training: VfL-Portugiese Vieirinha. © Roland Hermstein

VfL Wolfsburg: Didavi und Vieirinha brechen das Training ab

Kurz vor dem Saisonstart könnten beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg erneut Verletzungssorgen aufkommen. Gleich zwei Spieler mussten beim Training am Donnerstag vorzeitig den Platz verlassen.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Zuerst traf es Daniel Didavi, der zunächst auf dem Rasen am rechten Oberschenkel behandelt wurde und kurz darauf noch einen zweiten Anlauf wagte. Beim Spiel drei gegen drei auf einem kleinen Feld blieb der Spielmacher noch kurz auf dem Platz, verschwand jedoch kurze Zeit später in die Kabine. Sein kurzer Kommentar: "Da ist nichts Schlimmes passiert."

Verletzte sich im Training: VfL-Spielmacher Daniel Didavi. ©

Neben Didavi erwischte es auch Vieirinha. Der wechselwillige Portugiese (PAOK Saloniki will ihn) verletzte sich kurz nach Didavis Abgang am rechten Knöchel und konnte das Training nicht fortsetzen. Im Gegensatz zu Didavi wurde Vieirinha mit dem Golfcart zum Rand des Trainingsgeländes gefahren, dann schleppte sich der Europameister humpelnd in die Kabine.

Beide Pechvögel hatten auch in der vergangenen Spielzeit mit Verletzungen zu kämpfen. Vieirinha musste gleich dreimal pausieren: Außenbandriss, Muskelfaserriss und Kaspelverletzung lauteten die Diagnosen. Bei Didavi war das Knie der Übeltäter, Wolfsburgs Nummer 11 fiel mehrere Monate aus.

Fussball Bundesliga VfL Wolfsburg (Herren) Region/Wolfsburg-Gifhorn

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige