Alle zusammen: Das gemeinsame Warmmachen war bei den kalten Temperaturen umso wichtiger. Alle zusammen: Das gemeinsame Warmmachen war bei den kalten Temperaturen umso wichtiger. © Boris Baschin
Alle zusammen: Das gemeinsame Warmmachen war bei den kalten Temperaturen umso wichtiger.

VfL Wolfsburg: Die Vorfreude aufs Trainingslager lief mit

Der Trainingsstart bei den Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg war zufriedenstellend - jedenfalls für Coach Ralf Kellermann, der bei frostigen Temperaturen die erste Einheit des Jahres leitete. „Es herrscht wohl Vorfreude auf das Trainingslager in Portugal. Da lief die Sonne im Hinterkopf wohl mit“, mutmaßte Kellermann.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Nach Warmlaufen und Dehnen gab es vor allem Passspiel-Übungen: Zunächst in zwei Gruppen in kleinem Kreis, dann alle zusammen auf größerem Feld. Zum Abschluss gab es dann ein Trainingsspiel auf dem Kleinfeld, bei dem trotz der Verletzungen aller drei Torhüterinnen des VfL (AZ/WAZ berichtete) zwei Keeperinnen auf dem Platz standen: Aus der eigenen Zweiten half die erst 16-jährige Melina Loeck aus, zudem stand Jennifer Martens (ehemals Werder Bremen, aktuell vereinslos) als Trainingsgast zwischen den Pfosten.

Die Torhüterinnen trainierten zunächst gesondert mit Torwarttrainer Patrick Platins, stießen dann aber zum Trainingsspiel zum Rest des Teams. „Für Melina war es die einzige Einheit der Woche mit uns, anders passt es zeitlich bei ihr nicht. Jennifer steht uns aber die ganze Woche zur Verfügung“, erklärte Kellermann.

Insgesamt fand der Coach fast ausschließlich lobende Worte: „Ich bin natürlich zufrieden mit dem Auftakt“, resümierte Kellermann nach Abschluss der Einheit. „Man merkt die Winterpause und dass alle erst einmal wieder in den Rhythmus kommen müssen, aber das dauert eben ein bisschen.“ Wichtig sei laut Kellermann, dass seine Spielerinnen eine gute Einstellung an den Tag legten: „Sie waren hochmotiviert mit Freude dabei“, so der Coach.

Angesichts des kalten Wetters hatte Kellermann eine weitere Beobachtung angestellt: „Es herrscht wohl Vorfreude auf das Trainingslager.“ In zwei Wochen macht sich der VfL-Tross auf nach Portugal, „da lief die Sonne im Hinterkopf wohl mit“, mutmaßte Kellermann.

Region/Wolfsburg-Gifhorn Frauen Bundesliga Deutschland Allianz Frauen-Bundesliga VfL Wolfsburg (Frauen) Kreis Wolfsburg

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE