03. Dezember 2018 / 22:09 Uhr

VfL Wolfsburg: Förderkader verliert 1:2 gegen Tottenham

VfL Wolfsburg: Förderkader verliert 1:2 gegen Tottenham

Andreas Pahlmann
Felix Klaus spielte im Team des VfL-Förderkaders
Felix Klaus spielte im Team des VfL-Förderkaders © Roland Hermstein
Anzeige

Der Förderkader des VfL Wolfsburg hat sein zweites Spiel beim "Premier League International Cup" verloren. Am Montagabend gab es gegen die Talente  von Tottenham Hotspur ein 1:2 (0:1).

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Das erste Spiel gegen Athletic Bilbao hatten die VfL-Talente noch mit 4:0 gewonnen, gegen die körperlich robusten Londoner war die Aufgabe erheblich schwerer. Felix Klaus traf für den VfL früh den Pfosten, Jack Roles erzielte kurz vor der Pause die Tottenham-Führung, Kazaiah Sterling legte unmittelbar nach dem Seitenwechsel den zweiten Treffer nach. Der VfL kam wieder ins Spiel, U23-Torjäger Daniel Hanslik markierte spät den Anschlusstreffer, mehr war dann nicht mehr drin.

"Wir haben gut angefangen", so VfL-Trainer Ton Lokhoff, "die Mannschaft war heiß - aber das Tor am Ende der ersten Halbzeit war unglücklich." Im Spiel nach vorn habe seinem Team "die letzte Konsequenz gefehlt". Nach dem zweiten Gegentor "haben wir alles versucht, aber das 2:2 ist nicht gelungen. Es war aber auch ein Gegner, der richtig viel Qualiät hat."

Der VfL ist nach drei von sechs Spielen in der Gruppe zwar weiterhin Erster, muss fürs Weiterkommen aber am Donnerstag kommender Woche gegen Norwich gewinnen und dann auf einen Tottenham-Ausrutscher hoffen. Für die Spurs war die Partie gegen Wolfsburg der Einstieg ins Turnier. Die Sieger der insgesamt sechs Gruppen und die beiden besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für die K.o.-Phase. Neben dem VfL sind mit Bayern München und Hertha BSC zweite weitere deutsche Teams vertreten.

Der "Premier League International Cup" ist ein Nachwuchsturnier mit zwölf englischen und zwölf kontinentaleuropäischen Teams. Der VfL Wolfsburg nimmt mit einem Förderkader teil, den Lokhoff trainiert, und in dem Spieler der U23 und der U19 ebenso dabei sind wie Profis, die aktuell in der Bundesliga nicht dabei. In Stevenage, nördlich von London, gehörten beim Spiel gegen die Spurs unter anderem Felix Klaus, Gian-Luca Itter, Paul Seguin und John Yeboah zum Wolfsburger Team.

VfL: Klinger – Badu, Ziegele (75. Möker), Siersleben, G.-L. Ittter – May, Seguin – Yeboah (59. D.Itter), Saglam (59. Herrmann), Klaus - Hanslik.

Tore: 1:0 (45.) Roles, 2:0 (47.) Sterlin, 2:1 (81.) Hanslik.

Im ersten Durchgang sahen die Zuschauer auf der Lohmühle ein leistungsgerechtes 0:0. Yannick Deichmann geht hier ins Luftduell gegen den Wolfsburger Murat Saglam. Saglam rettete seine Mannschaft kurz vor der Pause in höchster Not, als er einen Kopfball von Daniel Franziskus auf der Linie stehend klären konnte. Zur Galerie
Im ersten Durchgang sahen die Zuschauer auf der Lohmühle ein leistungsgerechtes 0:0. Yannick Deichmann geht hier ins Luftduell gegen den Wolfsburger Murat Saglam. Saglam rettete seine Mannschaft kurz vor der Pause in höchster Not, als er einen Kopfball von Daniel Franziskus auf der Linie stehend klären konnte. ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt