Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg holten 2017 das Double Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg holten 2017 das Double ©
Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg holten 2017 das Double

VfL Wolfsburg: Fußballerinen sind Niedersachsens Team des Jahres

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg, amtierender Meister und Pokalsieger, sind Niedersachsens Mannschaft des Jahres - das ergab die öffentliche Wahl des Landessportbundes. Am Freitag war die Ehrung in Hannover.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Sie ließen auch die Bundesliga-Kicker von Hannover 96 hinter sich – die Bundesliga-Fußballerinnen des VfL Wolfsurg wurden am Freitagabend bei der niedersächsischen Sportlerwahl 2017 als Gewinner in der Kategorie Teams ausgezeichnet.

Die Ehrung fand statt im Rahmen des Ball des Sports. Laudator war Landes-Innenminister Boris Pistorius. Der VfL wurde vor Ort vertreten durch seine Spielerinnen Merle Frohms und Caroline Hansen. Zur Wahl hatten neben Hannover 96 noch die New Yorker Lions aus Braunschweig (American Football), TK Hannover (Aerobic-Turnen) und EWE Baskets Oldenburg (Basketball) gestanden. Sportlerin des Jahres im Lande ist Leichtathletin Sophia Spelmeyer (VfL Oldenburg), bei den Männern gewann Ruderer Julius Peschel (DRC Hannover).

Innenminister Pistorius (l.) neben Carolin Hansen und Merle Frohms. Innenminister Pistorius (l.) neben Carolin Hansen und Merle Frohms. ©

Bei der öffentlichen Wahl wurden 32.030 Stimmen abgegeben, davon 15.030 im online-Voting. Für das Resultat wurden je zur Hälfte die Ergebnisse der Publikumswahl und der einer 13-köpfigen Jury berücksichtigt. Bei den Mannschaften kam der VfL mit 23,9 Prozent auf Platz eins, Hannover 96  (22,7) und der TK Hannover folgten.

Mehr zu den VfL-Frauen
Region/Wolfsburg-Gifhorn VfL Wolfsburg (Frauen) Frauen Bundesliga Deutschland Allianz Frauen-Bundesliga VfL Wolfsburg DFB-Pokal Frauen Deutschland Runde 1 (+5) Kreis Wolfsburg

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige