29. August 2018 / 11:31 Uhr

VfL Wolfsburg: Jede Menge Frauenfußball-Spiele im TV bei Sport1

VfL Wolfsburg: Jede Menge Frauenfußball-Spiele im TV bei Sport1

Jürgen Braun
Mit ihren Champions-League-Heimspielen bei Sport 1 zu sehen: Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg.
Mit ihren Champions-League-Heimspielen bei Sport 1 zu sehen: Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg. © Schmelter
Anzeige

Geballte Frauenfußball-Power mit Bundesligist VfL Wolfsburg gibt es in der neuen Saison im TV bei Sport1. Obendrein wird der Sender die „Immer alles geben! Die Titeljagd der Wölfinnen“ ausstrahlen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der VfL teilte mit: Wer es in der kommenden Saison zu den Heimspielen in der Königsklasse nicht ins AOK-Stadion schafft, der kann die VfL-Auftritte trotzdem hautnah verfolgen. Denn Sport1 wird die Elf von Chefcoach Stephan Lerch in derChampions League eng begleiten und jedes Europapokal-Heimspiel der Saison 2018/2019 live im Free-TV übertragen. „Das ist wirklich klasse. Wir freuen uns sehr über diese Planungssicherheit und wollen uns einem hoffentlich großen TV-Publikum natürlich so stark wie möglich präsentieren“, so Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter der VfL-Frauen.

Bilder vom Halbfinal-Hinspielsieg der Bundesliga-Fußballerinnen des VfL Wolfsburg bei Chelsea Ladies FC am 22. April 2018.

Zur Galerie
Anzeige

Bereits in der vergangenen Spielzeit hatte der Fernsehsender einzelne Spiele der Grün-Weißen gezeigt und erreichte damit sein bisher größtes Publikum im Frauenfußball. „Mit einer Rekordquote von fast einer Million Zuschauern in der Spitze hat das Finale gegen Olympique Lyon für besonders großes Interesse gesorgt“, so Dirc Seemann, Chefredakteur und Director Content von Sport1. „Die Wölfinnen sind ein internationales Spitzenteam, dem wir auch dieses Jahr wieder viel zutrauen.“

Champions League: Auftakt am 26. September gegen Akureyri

Wann das Fernsehteam von Sport1 das erste Mal in der neuen Spielzeit anrücken wird, steht inzwischen fest: Das Rückspiel in der Runde der letzten 32 gegen Thor/KA Akureyri bestreitet der Deutsche Meister und DFB-Pokalsieger am Mittwoch, 26. September. Um 18 Uhr erfolgt der Anstoß. Losgelöst davon, wie weit die VfL-Frauen im Wettbewerb kommen, wird auch das Endspiel um die Champions-League-Krone übrigens bei Sport1 zu sehen sein. Stattfinden wird das Finale am 18. Mai in Budapest. Für die jeweiligen Auswärtsspiele bemühen sich der VfL Wolfsburg und Sport1 jeweils um eine Signalübernahme des gastgebenden Vereins. Die Partien sollen dann auf sport1.de oder im TV bei Sport1 ebenfalls live ausgestrahlt werden.

VfL Wolfsburg: Doku soll auch bei Sport1 laufen


Zudem wird Sport1 im Umfeld der Live-Übertragungen auch die kürzlich im Wolfsburger Delphin-Palast uraufgeführte Dokumentation „Immer alles geben! Die Titeljagd der Wölfinnen“ ausstrahlen. Der Gifhorner Chris Krüger hatte diesen Film über die VfL-Frauen rund um das Saisonfinale im vergangenen Frühjahr produziert und dabei exklusive Einblicke in die Welt des Frauenfußballs gewährt. Die 40-minütige Doku ist im Moment in der VfL-FußballWelt zu sehen.

Mehr zu den Fußballerinnen des VfL Wolfsburg

Sport1 überträgt zudem auch weiterhin ausgewählte Partien der Bundesliga. Der Meister und Pokalsieger aus Wolfsburg ist dabei erstmals am am zweiten Spieltag zu sehen, wenn es heißt: SGS Essen - VfL Wolfsburg am Sonntag, 23. September (15 Uhr).

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt