10. Juli 2018 / 13:23 Uhr

VfL Wolfsburg: Kehrt das X auf den Trikots zurück?

VfL Wolfsburg: Kehrt das X auf den Trikots zurück?

Jürgen Braun
So soll das VfL-Trikot für die kommende Saison aussehen
So soll das VfL-Trikot für die kommende Saison aussehen © Screenshot Footyheadlines
Anzeige

Am Donnerstag präsentiert der VfL Wolfsburg die Trikots für die neue Spielzeit. Erneut ist bereits vorher das mögliche Design durchgesickert - kehrt das große X zurück?

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Internetseite "footyheadlines.com" liegt sehr oft richtig, wenn sie eigentlich noch geheime Trikotsdesigns veröffentlicht. Vor einigen Wochen kursierte bereits ein dunkelgrünes Shirt als angebliches neues VfL-Outfit, jetzt gab es ein Update - auf dem wieder das große X zu sehen ist, das man bereits aus der Saison 2014/15 kennt. Diesmal ist es allerdings dezenter - nicht grün auf weiß, sondern als grünes X auf dunkelgrünem Grund. Und: Im Kragen des geleakten Trikotdesigns ist das Wolfsburger Stadtwappen eingearbeitet - sowohl im grünen Heim- wie auch im weißen Ausweichtrikot.

Wie dicht der nun kursierende Look am tatsächlichen neuen Trikot dran ist, zeigt sich am Donnerstag, wenn der VfL den Dress in der Autostadt präsentiert. Wie viele andere Klubs auch inszeniert der VfL mittlerweile die Präsentation aufwändig.

Markant: Die Trikots mit dem X, die der VfL Wolfsburg 2014/15 trug.
Markant: Die Trikots mit dem X, die der VfL Wolfsburg 2014/15 trug. © Boris Baschin
Anzeige

Die Werbe-Pamphlete zu den Shirts strotzen vor Fachbegriffen, die in der Regel nicht viel mehr besagen, als: funktionell, bequem, atmungsaktiv. Von Dri-Fit-Technologie und Feuchtigkeitsmanagement etwa ist die Rede. Teilweise klingen die Infos so, als ob die Trikots zum Mond fliegen, aber doch zumindest selbstständig Tore schießen könnten. Beides klappt (noch) nicht. Allerdings: Mit den Baumwoll-Trikots, die bis in die 70-er getragen wurden, haben die Trikots von heute nichts mehr zu tun. Und sie sind im schneller gewordenen Sport auch extremen Belastungen ausgesetzt. Denen sie manchmal nicht standhalten. So hatte die Schweizer Nationalmannschaft ihr Trikot-Gate - reihenweise gingen die Stücke bei leichtem Zug in Fetzen.

Die Wolfsburger Trikots hielten in all den Bundesliga-Jahren meistens stand. Wir haben haben mal die Heimshirts aus 21 Jahren zusammengetragen. Insgesamt dürften es inzwischen weit über 100 verschiedene Trikots gewesen sein. Pro Saison gab es mindestens ein Heim- und ein Auswärtsshirt, meist sogar noch ein Ausweichtrikot. Zudem gab es auch mal besondere Trikots, etwa ein bronzefarbenes. manchmal wurde in der Saison noch gewechselt, wenn zwischendurch statt des VW-Logos ein Typ-Name die Brust zierte. Polo, Golf, GTI und TSI etwa gab es zu lesen.

Insgesamt vier Ausrüster - Adidas, Puma, Nike und Kappa - statteten den VfL in seiner Bundesliga-Zeit mit Trikots aus. Mir persönlich gefielen die Shirts von Kappa vom Design her gut, gut möglich allerdings, dass die relativ großen Motive irgendwann auch langweilig geworden wären. Inzwischen sorgt wieder Nike fürs Oberkörper-Textil. Schlicht ist auch schick. Hatte der VfL. Nadelstreifen, feine Streifen. Hatte er auch. Diesmal wird es wohl wieder schlicht. Blockstreifen sind auch schön. Und auch das etwas gelbstichige mit dem Waben-Hintergrund aus der ersten Bundesliga-Saison hatte was.

Trikot-Historie des VfL Wolfsburg in der Bundesliga

Zur Galerie

Jeder hat seinen eigenen Geschmack. Und das ist auch gut so.

Hier abstimmen: Welche Trikots gefallen Euch am besten?

Mehr zum VfL Wolfsburg
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt