Nichts passiert: Gegen Mönchengladbach blieb Koen Casteels zum zweiten Mal in dieser Saison ohne Gegentreffer. Nichts passiert: Gegen Mönchengladbach blieb Koen Casteels zum zweiten Mal in dieser Saison ohne Gegentreffer. © imago
Nichts passiert: Gegen Mönchengladbach blieb Koen Casteels zum zweiten Mal in dieser Saison ohne Gegentreffer.

Wolfsburgs Torwart Casteels über Zu-Null-Spiele: „Das ist mir egal“

Keeper Koen Casteels ist beim VfL Wolfsburg nach dem Abgang von Diego Benaglio endlich die klare Nummer 1 - und der geht es vor allem um eins: Punkte

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Eine Sache wäre in dem Rausch beinahe untergegangen. Denn wer nach dem 3:0 gegen Borussia Mönchengladbach nicht gerade den akkuraten Pass von Yunus Malli abfeierte, der stürzte sich eben auf seinen nicht minder genial aufspielenden Co-Piloten Daniel Didavi. Oder auf Josuha Guilavogui... Man könnte diese Liste nach dem starken Auftritt des VfL Wolfsburg endlos fortführen – und würde wahrscheinlich erst ganz am Ende bei jenem Profi angelangen, der sich am Sonntag ebenfalls auszeichnen konnte: Koen Casteels. Der Torwart blieb zum zweiten Mal in dieser Bundesligasaison ohne Gegentreffer.

Der belgische Nationalspieler sieht’s pragmatisch, trotz der beendeten Durststrecke, die seit dem zweiten Spieltag (1:0 in Frankfurt) währte. „Es ist mir egal, wie oft ich zu Null spiele. Das Wichtigste ist, dass wir gewinnen. Ob dann am Ende ein 5:1 oder ein 5:0 dabei herausspringt, ist nicht so wichtig“, sagt er. Ist das wirklich so? Hat er sich etwa keine Zu-Null-Prämie in seinen Vertrag basteln lassen? „Vielleicht“, meint er nur – mit dem coolen Wimpernschlag eines Pokerspielers. „Natürlich denkt man bei jedem Gegentor: Scheiße! Weil da ist dann irgendetwas schief gelaufen. Aber ich sitze nicht mit einem Statistikzettel zu Hause und gucke, wie oft ich zu Null gespielt habe“, so Casteels.

"Man sieht, dass wir richtig gut Fußball spielen können"

Dem 25-Jährigen geht es nicht um sich selbst – sondern ums große Ganze, um das Team. Und natürlich: um Punkte. „Das“, sagte er, „ist die Hauptsache.“ Doch auch die Entwicklung des VfL hebt er hervor. "Ich denke, dass wir gute Schritte machen. Auch nach dem Spiel in Augsburg mussten wir nicht alles ändern, sind weiter unbeirrt unseren Weg gegangen. Das hat man am Wochenende gesehen. Wenn alle das machen, was der Trainer uns sagt – dann sieht man, dass wir richtig gut Fußball spielen können.“

Einer für alle, alle für einen

Stichwort: alle. Casteels unterteilt die Wolfsburger Mannschaft auch nicht streng in Offensive und Defensive. „Du greifst mit elf Spielern an und du verteidigst mit elf Spielern“, erklärt er. „Wenn man sieht, wie oft sich die Außenverteidiger nach vorne einschalten und Flanken schlagen, aus denen eine große Chance wird, sind das nicht nur Offensivleute, die an unseren Angriffen beteiligt sind. Und andersrum ist es so, dass wenn du vorne keinen Druck auf den Ball ausübst, du hinten auch nicht hoch stehen und nach vorne verteidigen kannst.“

Das sind die nächsten Gegner für den VfL Wolfsburg:

Ein fester Bestandteil dieser ersten Elf ist nach dem Abgang von Diego Benaglio (letzte Saison 14 Ligaeinsätze) im Sommer zur AS Monaco endgültig auch Casteels. Der Schweizer, der über 250 Ligaspiele für den VfL bestritt, ist kaum noch Gesprächsthema im Klub. „Das zeigt, dass ich meinen Job gut mache“, sagt Wolfsburgs neue Nummer 1. Aber für ihn ist es persönlich wichtiger, dass der Verein zufrieden ist mit ihm, und was der Torwarttrainer und der Trainer von ihm halten. „Ich denke, dass ich gut drauf bin und bis jetzt eine gute Saison spiele, und versuche jede Woche das abzurufen, was ich kann“, sagt Casteels. Dann bleibt er vielleicht auch am Samstag in Hamburg wieder ohne Gegentor.

VfL Wolfsburg (Herren) Fussball Bundesliga Region/Wolfsburg-Gifhorn Koen Casteels (VfL Wolfsburg)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige