05. Dezember 2018 / 17:13 Uhr

VfL Wolfsburg: Weghorst und Gerhardt üben individuell

VfL Wolfsburg: Weghorst und Gerhardt üben individuell

Marcel Westermann
GER, 1.FBL, Fortuna Düsseldorf / Duesseldorf vs VfL Wolfsburg / 27.10.2018, Merkur Spiel-Arena, Düsseldorf / Duesseldorf, GER, 1.FBL, Fortuna Düsseldorf / Duesseldorf vs VfL Wolfsburg, DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video im Bild Wout Weghorst ( 9, Vfl Wolfsburg) jubelt nach seinem Tor zum 0:1 mit Yannick Gerhardt ( 13, Vfl Wolfsburg) *** GER 1 FBL Fortuna Duesseldorf Duesseldorf vs VfL Wolfsburg 27 10 2018 Merkur Duesseldorf Duesseldorf GER 1 FBL Fortuna Duesseldorf Duesseldorf vs VfL Wolfsburg DFL regulations prohibit any use of images as image sequences and or quasi video in the image Wout Weghorst 9 Vfl Wolfsburg rejoices after his Goal to 0 1 with Yannick Gerhardt 13 Vfl Wolfsburg nph/Mauelshagen nph00321
Trainierten individuell: Die VfL-Profis Yannick Gerhardt (l.) und Wout Weghorst. © imago/Nordphoto
Anzeige

Ein paar VfL-Profis fehlten am Mittwoch auf dem Trainingsplatz des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten. Andere wiederum trainierten individuell, darunter Angreifer Wout Weghorst und Mittelfeldmann Yannick Gerhardt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Gerhardt plagen Rückenprobleme, Weghorst hatte in den vergangenen Tagen mit Fieber zu kämpfen und hat Schmerzen am Sprunggelenk. Bei beiden Akteuren sei es aber nichts Ernsteres, hieß es auf Nachfrage, im Spiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen 1899 Hoffenheim soll das Duo dabei sein. Sebastian Jung arbeitete nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel ebenfalls allein.

Bilder vom Spiel der 1. Bundesliga zwischen Eintracht Frankfurt und dem VfL Wolfsburg

Wolfsburgs Robin Knoche (rechts) und der Frankfurter Ante Rebic kämpfen um den Ball. Zur Galerie
Wolfsburgs Robin Knoche (rechts) und der Frankfurter Ante Rebic kämpfen um den Ball. ©
Anzeige

Felix Klaus, Gian-Luca Itter und Paul Seguin, die Anfang der Woche mit dem VfL-Förderkader beim Premier League International Cup im Einsatz gewesen waren, übten im Kraftraum individuell. John Yeboah, der ebenfalls beim 1:2 bei den Tottenham Hotspur dabei war, aber wenig Einsatzzeit bekam, übte hingegen mit der Mannschaft.

Mehr zum VfL Wolfsburg

Nicht mit dabei war John Anthony Brooks. Der Innenverteidiger, der in Frankfurt seine fünfte Gelbe Karte gesehen hatte und am Wochenende gesperrt ist, trat etwas kürzer. Jakub Blaszczykowski musste aufgrund einer Grippe passen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt