Mario Gomez wird dem VfL Wolfsburg fehlen Mario Gomez wird dem VfL Wolfsburg fehlen ©
Mario Gomez wird dem VfL Wolfsburg fehlen

VfL Wolfsburg: Wie weh tut der Gomez-Ausfall wirklich?

Irgendwie war die Stimmung nach dem Abpfiff lauwarm. Ja, das 1:1 (0:0) gegen Hannover 96 ging auch aus VfL-Sicht schon irgendwie in Ordnung. Aber ein Sieg wäre halt schöner und nach Daniel Didavis Freistoßtor auch drin gewesen. Einerseits. Andererseits kann sich Wolfsburgs Fußball-Bundesligst auch nicht darüber beschweren, dass Martin Harnik noch der Ausgleich gelang. Und 27.400 Zuschauer – eine für ein Derby enttäuschende Zahl! – sahen so wenigstens noch ein schönes Hackentor. Thema das Tages aber war der Wolfsburger Angriff. Weil Divock Origi seine Premiere feierte. Weil Mario Gomez verletzt raus musste. Weil Nany Dimata seine Hose vergaß. Und weil der VfL ohne Gomez und trotz eines schwachen Dimatas die spielerisch beste Viertelstunde dieser Saison hinlegte.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Gomez knickte um, als er eine Torchance kläglich vergab und musste raus. Erste Diagnose: Kapsel und Bänder im linken Knöchel sind beschädigt, heute solle ein CT-Scan größere Klarheit bringen. Am Samstag in Stuttgart fehlt er sicher, wenn’s ganz schlecht läuft, ist die Hinrunde für ihn gelaufen. „Diese Verletzung ärgert mich natürlich enorm“, so Gomez. „Aber ich will und werde so schnell wie möglich zurückkommen, weiß aber auch, dass solche Verletzungen immer auch Ruhe und Zeit brauchen.“

"Der Ausfall von Mario wiegt schwer. Aber die Mannschaft ist stark genug, dies zu kompensieren"

Zeit, in der es ohne ihn gehen muss. Dass es ohne ihn gut gehen kann, zeigte das Hannover-Spiel. Denn in den Minuten rund um das Führungstor hatte der VfL die spielerisch beste Phase seit langem. Weil Origi Offensiv-Zweikämpfe gewann, die Räume aufmachten, in die Didavi und Co. stoßen konnten. Räume, die es in einem statischen und auf Gomez zugeschnittenen System nicht gibt. Und so war auch die Stimmung rund um Gomez irgendwie lauwarm. „Der Ausfall von Mario wiegt schwer“, sagte Sportdirektor Olaf Rebbe. Einerseits. Andererseits ist auch die Frage erlaubt: Wie weh tut dieser Ausfall wirklich? Denn Rebbe sagte auch: „Die Mannschaft ist stark genug, dies zu kompensieren.“

VfL Wolfsburg: So verletzte sich Matio Gomez im Spiel gegen Hannover

Gegen Hannover spielte der VfL im 3-4-1-2-System, mit Didavi hinter einer Doppelspitze, die erst Gomez/Origi und dann Dimata/Origi hieß. Eingeübt hatte Trainer Andries Jonker in der Sommerpause ein 4-2-3-1, in dem schnelle Außen Gomez füttern sollten. Für diese Außenpositionen hat Jonker im Kader aber mit Marvin Stefaniak und PG Ntep nur 1b-Lösungen, 1a-Lösungen waren auf dem Transfermarkt nicht zu bekommen. Jonker: „Ich lege mich nicht fest auf ein System und finde, dass wir jetzt variabler sind. Wir haben immer mit Flügelspielern gespielt, aber neue Flügelspieler sind nicht gekommen. Ich habe nie gesagt, dass wir in diesem System spielen müssen.“

Statt eines Flügelspielers kam Origi. Kein Außen, sondern ein Mittelstürmer, der auch mitspielt. Torschütze Didavi: „Divock ist erst ein paar Tage bei uns im Training, und man hat schon jetzt gesehen, wie wichtig er sein kann. Er hält die Bälle, ist schnell, technisch gut. So ein Spieler hat uns gefehlt.“ Was Origi wiederum noch fehlt, ist die Bindung an seine Mitspieler, die er in einigen Momenten mit seinen Ideen zu überfordern schien. Allen voran den für Gomez eingewechselten Dimata, dessen Start ins Spiel schon misslungen war: Seine Einwechslung verzögerte sich, weil er seine Hose vergessen hatte, was entsprechenden Unmut bei Jonker hervorrief: „Das kann nicht sein.“

„Ein Spieler ist verantwortlich für seine Hose“, murrte auch Rebbe nach dem Spiel. Wenn das die einzige VfL-Sorge nach der Gomez-Verletzung bleibt, ist der Ausfall des Nationalspielers tatsächlich zu verschmerzen.

Die Einzelkritik für die Spieler des VfL Wolfsburg gegen Hannover 96: (von Marcel Westermann)

Region/Wolfsburg-Gifhorn Fussball Bundesliga Mario Gomez (VfL Wolfsburg) VfL Wolfsburg (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige