08. Juli 2018 / 21:05 Uhr

VfR Evesen gewinnt ersten Test der Saison

VfR Evesen gewinnt ersten Test der Saison

Uwe Kläfker
FC-Trainer Thorsten Rinne (Zweiter von rechts) erklärt die Taktik
FC-Trainer Thorsten Rinne (Zweiter von rechts) erklärt die Taktik. © uk
Anzeige

FC Stadthagen müht sich mit Neu-Trainer Thorsten Rinne zu einem 1:0-Erfolg

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Einen munteren Aufgalopp in die neue Saison hat der Fußball-Bezirksligist VfR Evesen im ersten Testspiel gegen den FC BW Holtrup (Kreisliga A) aus Ostwestfalen gezeigt. Das Team des neuen Trainers Heiko Thürnau setzte sich verdient mit 8:3 durch.

Für den ersten Auftritt war das echt in Ordnung.

Heiko Thürnau, Trainer VfR Evesen

„Für den ersten Auftritt war das echt in Ordnung“, lautete Thürnaus Fazit. Trotz vieler Spieler, die noch im Urlaub weilten, oder wie Neuzugang Julian Talat auf einer Firmenveranstaltung waren, hielt die Startaufstellung einige Überraschungen bereit. So liefen mit Marvin Steigmann, Niko Kleiber, Samuel Pentke und Aboubacar Fofana gleich vier neue Spieler auf, die eine Vergangenheit beim VfL Bückeburg vorweisen können. Mit Kevin Hiekel hat es zudem ein Spieler aus der zweiten Mannschaft in den Kader der Ersten geschafft. Mit nur wenigen Torchancen war die erste Halbzeit allerdings nicht der Rede wert.

Das wahre Spektakel begann dann im zweiten Durchgang. Die Eveser zogen das Kombinationsspiel nun immer besser auf und kamen so über die schnellen Außenspieler immer wieder zu gefährlichen Aktionen. Durch die deutliche Steigerung in der zweiten Hälfte ging das Ergebnis auch in der Höhe in Ordnung. Die Tore erzielten dabei Marvin Steigmann (2 Tore), Niko Kleiber (2), Kevin Hiekel, Burak Buruk, Julian Knickmeier und Lennard Heine. Für den Gast aus Holtrup war Fernando Klocke für alle drei Treffer verantwortlich. „In der zweiten Halbzeit war der Gegner dann auch streckenweise überfordert. Die Tore bekommen wir aus Befreiungsschlägen. Insgesamt bin ich zufrieden“, so Coach Thürnau.

Für ein erstes Testspiel hat der Bezirksligist TuS SW Enzen eine weite Anfahrt in Kauf genommen. Beim Landesligisten SpVgg. Bad Pyrmont spielte das Team von Trainer Fabian Stapel gut mit, verlor das Spiel aber mit 3:4. Nach torloser erster Halbzeit eröffnete Sören Vespermann den Torreigen mit dem 1:0 für die Gastgeber (46.). Drei Minuten später sorgte Lennart Faul für den Ausgleich. Neuzugang Niklas Thiemann sorgte für die Enzer Führung (65.), Nico Steege erhöhte auf 3:1 (68.). In der Schlussphase brachen die Gäste ein, Djavid Gabibow (83./85.) und Luca Fleischmann (90.) schossen den Pyrmonter Sieg heraus.

Unter dem neuen Trainer Thorsten Rinne hat der Bezirksligist FC Stadthagen einen 1:0-Erfolg gegen den Kreisliga-Absteiger SC Stadthagen erreicht. Noch ohne Neuzugänge klemmte es vor der Pause, der FC entwickelte selten Torgefahr. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel druckvoller, das Tor des Tages erzielte Jan Köpper per Kopfball (88.). Rinne setzt nach der Pause einige Neuzugänge wie Jan Wischhöfer, Maximilian Werns, Nikolas Schulz oder Nils Engelhardt ein.

Weitere Testspielergebnisse

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Schaumburg
Sport aus aller Welt