06. August 2018 / 14:52 Uhr

Völksens Schuhmacher trifft und fliegt

Völksens Schuhmacher trifft und fliegt

Dirk Herrmann
Völksens Nils Wollenberg bejubelt seinen Treffer zum 1-1 im Ronaldo Style
Völksens Nils Wollenberg bejubelt seinen Treffer zum 1-1 im Ronaldo Style © deisterpics/Stefan Zwing
Anzeige

SC Völksen gewinnt bei Absteiger SG Bredenbeck/Holtensen 3:1. Kevin Schuhmacher sorgt für die Entscheidung und sieht Rot wegen Beleidigung.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Zum Auftakt der 1. Kreisklasse 3 gewann der SC Völksen beim Kreisligaabsteiger SG Bredenbeck/Holtensen 3:1. Bereits in der 4. Minute schoss Emin Asanoski die SG-Elf in Front. „Die Führung zur Pause war vollkommen okay. Wir hatten danach noch mehrere Chancen“, sagte SG-Coach Christian Fehse. „Nach dem Ausgleich haben wir den Faden verloren und sind in Konter gelaufen. Das ist ärgerlich, wir waren die bessere Mannschaft.“

Nils Wollenberg (54.) erzielte bei einem dieser Konter das 1:1. Nachdem die Latte die Völksener vor einem weiteren Rückstand bewahrt hatte, brachte Sören Jordine (81.) sie im Gegenzug in Führung. Kevin Schuhmacher entschied die Begegnung in der Nachspielzeit, sah aber kurz darauf die rote Karte wegen Beleidigung – auf dem Weg zum 3:1 habe Schuhmacher dem gestreckten Bein des SG-Torwarts ausweichen müssen, sagte SC-Coach Ümit Sengüner.

Mehr zu Fußball in der Regioon Hannover

Der Trainer weiter: „Kevin hatte in seiner Laufbahn schon schwerere Verletzungen. Deshalb war er in dieser Szene vielleicht etwas dünnhäutig.“ Sengüners Fazit zur Partie: „Das Ergebnis ist besser als es das Spiel war.“

SG Bredenbeck/Holtensen - SC Völksen

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt