12. April 2017 / 13:52 Uhr

Volle Kraft voraus Richtung Jeddeloh!

Volle Kraft voraus Richtung Jeddeloh!

Redaktion Sportbuzzer
Eintracht Northeim - Eintracht Braunschweig
Eintracht Northeim, hier mit Christian Horst bei der Begrüßung vor dem Braunschweig-Spiel, tritt bei Jeddeloh an. © Pförtner
Anzeige

Eintracht Northeim trifft auf Tabellenführer Jeddeloh

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Medien- und Spieltagsinformation von Eintracht Northeim:

Oberliga. Am Samstag hat der FC Eintracht Northeim die Möglichkeit aus eigener Kraft die Tabellenführung der Oberliga Niedersachsen zu übernehmen. Im Nachholspiel trifft man auf den derzeitig erstplatzierten SSV Jeddeloh II.

Da der SSV in der Vorwoche überraschend deutlich mit 1-4 gegen den TuS Bersenbrück unterlag und die Eintracht daheim den SV Arminia Hannover mit 3-1 besiegte, schmolz der Vorsprung auf drei Punkte. Und die Northeimer haben das bessere Torverhältnis auf ihrer Seite!

Das die Mannschaft von Trainer Malte Froehlich die Jeddeloher besiegen kann, zeigte sie eindrucksvoll im Hinspiel, als der Spitzenreiter mit 4-1 nach Hause geschickt wurde. Viel Zeit, dass Topspiel zu verarbeiten bleibt dann im Anschluss aber nicht, denn bereits am Ostermontag gehts wieder in den Norden, dann zum TuS Bersenbrück.

Es fehlen:

Carim Blötz (Kreuzbandanriss), Karsten Fischer (Zerrung), Rafael Sieghan (Urlaub)

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt