Mann der klaren Worte: Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler. © Guido Kirchner

Völler rügt Topstürmer Chicharito

Der Sportdirektor von Bayer Leverkusen fordert wieder mehr Leistung von seinem besten Angreifer

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Vom Format her ist der Mexikaner Javier "Chicharito" Hernandez einer der besten Spieler im Kader von Bayer 04 Leverkusen. 17 Tore erzielte er in seiner ersten Saison beim Bundesligisten - letztes Jahr. In der aktuellen Spielzeit ist der 28-Jährige allerdings noch nicht so sehr in Torlaune. Fünf Tore stehen derzeit auf seinem Konto. Und seinen letzten Treffer erzielte er am 6. Spieltag - das war am 1. Oktober.

Wir brauchen einen guten, funktionierenden Chicharito.

Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler nimmt seinen Topstürmer daher in die Pflicht. „Von Chicharito muss jetzt mehr kommen. Er weiß selbst, dass er eine Schippe drauflegen muss. Ich glaube, dass ihm seine Hinrunde selbst am wenigsten gefallen hat“, sagte Völler der Bild vor der Abreise ins Trainingslager nach Florida.

Auch zu den zuletzt aufkommenden Transfergerüchten bezüglich Chicharito bezog er Stellung. Bei einem Angebot von 30 Millionen Euro würde Bayer wohl schwach werden. Völler kann sich eine solche Offerte "aber nicht vorstellen". Und sowieso macht er deutlich: "Wir brauchen ja einen guten, funktionierenden Chicharito."



Bayer 04 Leverkusen (Herren) Fussball Bundesliga (Herren)

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE