03. August 2017 / 22:01 Uhr

Vor Auerbach-Heimspiel: TSG Neustrelitz wird noch einmal personell aktiv

Vor Auerbach-Heimspiel: TSG Neustrelitz wird noch einmal personell aktiv

Johannes Weber
Vereinslogo TSG Neustrelitz.
Vereinslogo TSG Neustrelitz. © Verein
Anzeige

Residenzstädter verpflichten offensiven Mittelfeldspieler.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Kurz vor dem dritten Ligaspiel am Sonnabend vor eigener Kulisse gegen den VfB Auerbach ist die TSG Neustrelitz noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Der 18-jährige Luca Witthahn schließt sich den Residenzstädtern an. Der Youngster spielte zuletzt für die A-Junioren des SV Lichtenberg in der U-19-Verbandsliga von Berlin und erzielte dort fünf Tore.

Der offensive Mittelfeldmann ist der 17. Neuzugang der TSG. Die aktuelle Kadergröße beträgt 22 Spieler. „Luca gilt in Kennerkreisen als Talent und soll seine fußballerischen Fähigkeiten bei der TSG Neustrelitz kontinuierlich weiterentwickeln“, heißt in einer Pressemitteilung der Neustrelitzer.

Nach zwei Niederlagen zum Saisonauftakt (0:4 gegen Energie Cottbus, 0:1 bei Budissa Bautzen) stehen die Mecklenburger am Sonnabend unter Druck. Gegen Auerbach müssen die TSG-Kicker punkten, um nicht sofort wie in der vergangenen Saison den Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen abreißen zu lassen. Neustrelitz blieb zuletzt als Tabellenletzter nur aufgrund der Rückzüge von RB Leipzig II und des FC Schönberg in der Regionalliga Nordost.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt