Schmierereien an der Sportmittelschule im Leipziger Waldstraßenviertel. Schmierereien an der Sportmittelschule im Leipziger Waldstraßenviertel. © Andre Wolf
Schmierereien an der Sportmittelschule im Leipziger Waldstraßenviertel.

Vor Hertha-Spiel : Anti-RB-Schmierereien im Leipziger Waldstraßenviertel aufgetaucht

Vor dem Spiel von Leipzig am Sonntag gegen die Hertha aus Berlin sind im Waldstraßenviertel Anti-RB-Sprüche aufgetaucht. Diese richten sich anscheinend gegen eine Werbeaktion der Roten Bullen in der Hauptstadt.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Leipzig. Kurz vor dem Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin am Sonntag in Leipzig sind im Waldstraßenviertel Anti-RB-Sprüche aufgetaucht. Unbekannte beschmierten Wände an der Sport-Oberschule in der Max-Planck-Straße mit Parolen in blauer Farbe. Neben Beleidigungen heißt es unter anderem: „Eure Werbung kotzt uns an!“

Mehr zum Thema: RB-Leipzig-Fußballer und Musik-Größen grasen in fremden Gefilden

Eventuell eine Anspielung auf eine Plakataktion von RB Leipzig, die im November in der Hauptstadt zu sehen war. Darin hatten Trainer Ralph Hasenhüttl und die Spieler Timo Werner und Naby Keita mit Vertretern aus dem Bereich der klassischen Musik aus der Messestadt geworben. Die Plakate waren etwa beschrieben mit „Konter oder Kantate“ oder „Taktik oder Takte“.

Region/Leipzig RB Leipzig RB Leipzig (Herren) Hertha BSC Hertha BSC (Herren) Bundesliga RB Leipzig-Hertha BSC (17/12/2017 18:00)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige