15. April 2018 / 17:20 Uhr

Vor Partie gegen die BSG Chemie Leipzig: 850 BFC-Fans gedenken Mike Polley

Vor Partie gegen die BSG Chemie Leipzig: 850 BFC-Fans gedenken Mike Polley

dpa
dpatopbilder - 15.04.2018, Sachsen, Leipzig: Teilnehmer eines Trauermarsches versammeln sich mit Transparent und Blumenkränzen im Leipziger Stadtteil Leutzsch in der Nähe des Alfred-Kunze-Sportparkes. Etwa 800 Fans des BFC Dynamo Berlin erinnerten an den Tod des Fußballfans Mike Polley am 03.11.1990. Der damals 18-jährige Berliner starb bei Ausschreitungen am Rande der Begegnung Chemie Leipzig - BFC Dynamo durch eine Polizeikugel. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Fans des BFC Dynamo gedachten vor der Partie bei der BSG Chemie Leipzig mit einem Trauermarsch dem erschossenen Mike Polley. © dpa
Anzeige

Der damals 18-jährige BFC-Fan Mike Polley wurde im November 1990 durch einen Polizisten erschossen. Die Umstände der Tat wurden nie aufgeklärt. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Rund 850 Fans des BFC Dynamo haben am Sonntag mit einem Trauermarsch vor dem Regionalligaspiel bei Chemie Leipzig dem vor 28 Jahren ums Leben gekommenen Mike Polley gedacht. Der damals 18 Jahre alte Polley war am 3. November 1990 bei schweren Ausschreitungen durch einen Schuss aus einer Polizeiwaffe getötet worden. Die Trauergäste trugen Transparente mit der Aufschrift: „Gedenken an Mike Polley“, das auch im Stadion beim Spiel zu sehen war.

JETZT Durchklicken: die Bilder des Fanmarschs!

Zur Galerie
Anzeige

Der Trauerzug, an dem auch Familienangehörige von Mike Polley sowie Fan-Delegationen aus Leipzig, Magdeburg, Dresden und Bochum teilnahmen, hatte sich in der Nähe des Bahnhofs Leipzig-Leutzsch formiert. Dort hatte es vor 28 Jahren am Rande der Oberliga-Partie zwischen dem FC Sachsen (jetzt wieder BSG Chemie Leipzig) und dem FC Berlin (seit 1999 wieder BFC Dynamo) schwere Auseinandersetzungen zwischen Hooligans und der Polizei gegeben.

Mehr zu BSG Chemie Leipzig - BFC Dynamo (1:0)

Dabei waren weitere drei Berliner Fans durch Polizeikugeln verletzt worden. Die genauen Umstände der Vorfälle wurden nach Meinung der Trauergäste nie geklärt.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt