Die VSG Weitenhagen und die SG Traktor Groß Kiesow stehen im Achtelfinale. © Imago/Ralph Peters

VSG Weitenhagen und SG Traktor Groß Kiesow weiter

Kreispokal: Beide Teams ziehen mit Kantersiegen in die nächste Runde ein.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die zweite Runde des Fußball-Kreispokals ist beendet. Während sich die Kicker des SV Gützkow dem SV Ducherow mit 1:6 (Tor: Tobias Berg) geschlagen geben mussten, feiern die SG Traktor Groß Kiesow (6:0 in Buddenhagen) und der VSG Weitenhagen (9:1 in Lassan) mit Kantersiegen den Einzug in die nächste Runde.

Besonders imposant ist der Sieg Weitenhagens. Die Rand- Greifswalder waren nur zu zehnt in Lassan angetreten. Zwar jubelten die Gastgeber über ein frühes 1:0, danach war aber Schluss mit lustig für die Hausherren. Die VSG-Kicker wurden von Minute zu Minute stärker und zogen dank der Tore von Stefan Ansorge (3), Fabian Richert (3), Max Krüger (2) und Tom Falkenberg völlig verdient in die nächste Runde. „Ein ganz starker Auftritt meiner Vorderleute. Mit einem Mann weniger muss man erstmal so viele Tore schießen“, meinte VSG- Keeper Stefan Suckow.

Ähnlich souverän siegte auch Kiesow in Buddenhagen. Nach Toren von Tom Gohl (2), Philipp Wiebke, Jens Olejnik, Mike Stridde und einem Eigentor von Ralf Bisanz sprang ein 6:0-Sieg heraus.

Region/Mecklenburg Vorpommern ezimport Kreis Vorpommern-Greifswald VSG Weitenhagen (Herren) VSV Lassan (Herren) VSG Weitenhagen SG Traktor Groß Kiesow (Herren) SG Traktor Groß Kiesow SV Buddenhagen (Herren) Kreispokal Kreis Vorpommern-Greifswald 1. Hauptrunde Lübzer Cup (+2) (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige