08. Oktober 2018 / 15:16 Uhr

VSV siegt in Bredenbeck!

VSV siegt in Bredenbeck!

VSV Hohenbostel
Das Team nach dem Spiel USER-BEITRAG
Das Team nach dem Spiel © VSV Hohenbostel
Anzeige

Trotz mittelmäßiger Leistung gewinnt Hohenbostel mit 1:4.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Das die Hohenbosteler sich gegen vermeintlich schwächere Gegner schwer tun ist nichts neues. Dementsprechend merkte man dies der Mannschaft von Adrian Alexa in der ersten Viertelstunde an und die Bredenbecker gingen mit 1:0 in Front. Der frühe Rückstand war allerdings der berühmte ``Hallo-Wach-Effekt´´. Der VSV übernahm die Kontrolle im Spiel und konnte durch ein überragendes Tor aus knapp 20 Metern von Alex Böhm ausgleichen, der sich damit zugleich selbst beschenkte. Er feierte am Wochenende seinen 30. Geburtstag.

Die SG gab sich jedoch zu keinem Zeitpunkt der Partie auf und scheiterte immer wieder an Hohenbostels Ersatztorhüter Patrick Geider, der wie schon vor zwei Wochen aushalf und das in bester Manier!

Die Effektivität lag jedoch auf Hohenbosteler Seite, die ihre Chancen gnadenlos ausnutzten. Die Treffer zum 1:3 Halbzeitstand erzielten Maik Steyer und Sadique Haruna. Nach der Pause wurde das Ergebnis von den Hohenbostler Jungs verwaltet und dessen Angriffe beschränkten sich nur noch auf Konter. Abermals Haruna entschied die Partie dann endgültig in der 75. Spielminute mit dem 1:4.

Am kommenden Sonntag kommt es dann zum Duell mit dem SC Ayyildiz, die derzeit Punktgleich sind und nur aufgrund einer besseren Tordifferenz auf Platz 2 stehen.

Anpfiff ist um 15 Uhr in Hohenbostel!

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt