AX2X6742 Walter Brinkmann. © Udo Meissner
AX2X6742

Walter Brinkmann übernimmt Bezirksliga-Traineramt

Der 55-Jährige übernimmt zur kommenden Saison das Zepter beim Bezirksligisten SC Twistringen

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Nun also doch: Walter Brinkmann wird Trainer des Fußball-Bezirksligisten SC Twistringen. Ab der kommenden Saison wird er das Team übernehmen, das Andreas Schultalbers derzeit interimsweise trainiert. "Walter hat auch schon in der Vergangenheit erfolgreich mit Mannschaften zusammen gearbeitet, die eine gute Perspektive für die Zukunft haben", teilte SCT-Spartenleiter Stefan Funke mit. Eben diese Perspektive betonte Brinkmann in der Vergangenheit immer wieder, einige Talente kennt er bereits aus seiner Zeit als Stützpunkttrainer. "Ich habe ein gutes Gefühl bei der Mannschaft und den Spielern, etwas aufbauen zu können", bestätigte er auf Nachfrage. Als stärksten Jahrgang schätze er den 2004er ein. "Ein Aufwärtstrend ist aber schon jetzt zu realisieren", merkte er an.

Es seien jedoch mehr als nur die sportlichen Aspekte, die ihn reizen: "Ich kenne den Verein seit 40 Jahren, er hat Tradition und Fußball in Twistringen einen hohen Stellenwert." Brinkmann spielte selbst in beim SCT, trainierte ihn von 2006 bis 2009. "Ich habe schon die Väter von Simon Beuke und Jonas Wilkens trainiert. Das ist etwas Besonderes", stellte er fest. Co-Trainer wird Thomas Thiede bleiben, Jens Lange wird seine Torhüter-Laufbahn beenden und den neuen Keeper coachen. Brinkmann musste im Oktober beim Bremen-Ligisten Brinkumer SV gehen. Wenig später trennte sich der SC Twistringen von Stefan Müller, weshalb Brinkmann bei den Blaumeisen ins Gespräch kam.

Region/Bremen Bezirk Hannover Bezirksliga Bezirk Hannover Staffel 1 (Herren) SC Twistringen (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige