03. Februar 2018 / 08:40 Uhr

Was für ein Abend! Das war die Sportbuzzer-Party 2018 (mit allen Bildern!)

Was für ein Abend! Das war die Sportbuzzer-Party 2018 (mit allen Bildern!)

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Pixel-Kiste: Selfie von der Sportbuzzer-Party.
Auf der Sportbuzzer-Party hatten alle Spaß.
Anzeige

Diese Party ist ein absoluter Volltreffer. Die Fußballszene aus Hannover und der Region feierte im „Brauhaus Ernst August“ die dritte Sportbuzzer-Party – und ehrte dabei die Besten des Sportbuzzer-Masters.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der Budenzauber in der Swiss- Life-Hall war der sportliche Höhepunkt des jungen Fußballjahres. Die zwölf besten Mannschaften kickten um den großen Siegerpokal. „Das war ein tolles Turnier, und es hat richtig Spaß gemacht, in der Halle zu spielen“, sagt Jan Zimmermann. Der Trainer hat auch leicht reden, immerhin gewann der 1. FC Germania Egestorf/Langreder das Turnier. Madsack-Verlagsleiter Günter Evert lobte den Regionalligisten: „Die Truppe ist mit ihrer besten Mannschaft angetreten und hat auch den besten Fußball gezeigt. Respekt.“

Die Bilder aus der Pixel-Kiste bei der Sportbuzzer Party (18:30-21 Uhr)

Zur Galerie
Anzeige

​"Eine geile Stimmung"

Am Freitagabend verschoben die Germanen extra ihre Trainingseinheit, um sich auf der Brauhaus-Bühne von den mehr als 300 Gästen und 96-Pokalheld Jörg Sievers, der die Siegerehrung mit 96-Legende Karsten Surmann übernahm, feiern zu lassen. Ehrensache. „Eine geile Stimmung“, sagte Moderator Christoph Dannowski und brachte es auf den Punkt.

Die Bilder aus der Pixel-Kiste bei der Sportbuzzer Party (21-23 Uhr)

Zur Galerie

​"Wir wollen etwas bewegen"

„Wir wollen gemeinsam mit den Amateurfußballern etwas bewegen“, sagt Carsten Bergmann, Redaktionsleiter von Madsack Sport Hannover. „Mit dem Masters in der Halle, der Party im Brauhaus und dem Sportbuzzer-Cup im Sommer bieten wir den Spielern und den Clubs eine Plattform. Und die Entwicklung zeigt: Es geht immer weiter nach vorn.“

Das sind die Bilder der Sportbuzzer-Party 2018

Zur Galerie

​Schikora erzielt das schönste Tor des Masters

Ein weiterer Siegerpokal ging gestern an Germanias Angreifer Marco Schikora. Die Sportbuzzer-User haben seinen Treffer gegen Krähenwinkel zum Tor des Turniers gewählt. Zum besten Torwart des Masters wurde Marc Perrei vom Überraschungsvierten FC Lehrte, zum besten Spieler Halil Aydemir vom Heesseler SV ernannt.

Die Bilder aus der Pixel-Kiste bei der Sportbuzzer Party (23- 0.30 Uhr)

Zur Galerie

​"Freue mich jetzt schon auf die vierte Auflage"

Sportbuzzer-Geschäftsführer Marco Fenske zeigte sich begeistert: „Die Spieler, die Fans, die Stimmung – das Sportbuzzer-Masters hat sportlich und atmosphärisch wieder absolut überragt. Mehr als 3200 Zuschauer waren in die Halle gekommen und hatten spektakulären Hallenfußball erlebt. Dafür gebührt euch ein großes Lob, und ich freue mich schon jetzt auf die vierte Auflage“, sagte er an die Gäste im Brauhaus gerichtet, die bis spät in die Nacht zur Live-Musik der Wannabeatz feierten.

Mehr zur Sportbuzzer-Party
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt