Endlich fix? Ousmane Dembele soll für 120 Millionen zum FC Barcelona wechseln. Endlich fix? Ousmane Dembele soll für 120 Millionen zum FC Barcelona wechseln. © imago/Montage
Endlich fix? Ousmane Dembele soll für 120 Millionen zum FC Barcelona wechseln.

Wechsel angeblich fix: Ousmane Dembele soll zum FC Barcelona wechseln

UPDATE: Wochenlang wurde darüber spekuliert - jetzt soll es endlich fix sein: Ousmane Dembele steht vor einem Wechsel von Borussia Dortmund zum FC Barcelona. Die Ablösesumme soll 120 Millionen Euro betragen - und sie kann sogar noch ansteigen!

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Ist das Theater jetzt beendet?

Wie beINSPORTS, die französische Sportzeitung L´Equipe und die Bild berichtet, ist der Wechsel von Ousmane Dembele von Borussia Dortmund zum FC Barcelona beschlossene Sache. Laut des Berichts beläuft sich die Ablösesumme auf 120 Millionen Euro. Die Ablöse soll angeblich mit Bonuszahlungen auf 150 Millionen Euro anwachsen können. Laut Bild soll der Wechsel am Freitag um 12 Uhr auf der Bilanzpressekonferenz von Borussia Dortmund verkündet werden. Goal berichtet derweil, dass Dembele in Barcelona einen Fünfjahresvertrag bis 2022 unterschreiben wird.

Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, wollte dies bei Sky am Donnerstag aber nicht bestätigen. "Ich kann das nicht bestätigen. Gerade die L´Equipe hat in den letzten Wochen viel Quatsch geschrieben", sagte er in Monte Carlo. Der BVB ist als börsennotierter Verein dazu verpflichtet, solche Transfers per Ad-hoc-Mitteilung zu verkünden. Dies ist bisher nicht geschehen. Nach der Auslosung sagte Watzke: "Die Entsscheidung naht - aber es gibt noch keine."

BVB knallhart: Wechselfrist für Dembele

15 mögliche Nachfolgekandidaten für Ousmane Dembélé bei Borussia Dortmund

Treffen im Rahmen der Champions-League-Auslosung

Die Klubverantwortlichen vom BVB und Barcelona sollen sich im Rahmen der Champions-League-Auslosung am Donnerstagabend in Monaco getroffen haben. Dort soll nun der Deal perfekt gemacht werden. Und die beiden Parteien haben sich wohl endlich angenähert: Zuletzt soll Barcelona nur 85 Millionen Euro für den 20-Jährigen geboten haben - Dortmund forderte allerdings 120 Millionen Euro plus Bonuszahlungen.

Hier lesen: So verhielt sich Streik-Profi Ousmane Dembele!

Zuvor wurde Dembele nicht für die französische Nationalmannschaft nominiert. "Ousmane hat sich selbst in eine schwierige Situation manöviert, weil er die letzten zwei Wochen nicht trainiert hat. Deshalb ist er in Schwierigkeiten, weil weder ich noch sein Klub ihn berufen. Es ist seine Sache, und die seiner Berater, was am besten für ihn ist", sagte Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps.

FIFA 18: Alle Stadien im Überblick

Fussball Bundesliga Champions League Borussia Dortmund (Herren) FC Barcelona (Herren) Ousmane Dembele (Borussia Dortmund)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige