27. Juni 2017 / 19:26 Uhr

Darum wechseln die Frauen des TSV Havelse geschlossen zum TSV Limmer

Darum wechseln die Frauen des TSV Havelse geschlossen zum TSV Limmer

Ole Rottmann
Janine Budde (vorne) gegen Yvonne Tünnermann.
Janine Budde (vorne) gegen Yvonne Tünnermann. © Florian Petrow
Anzeige

Die Frauen des TSV Havelse wechseln nun doch geschlossen zum TSV Limmer. Es ist der vorläufige Schlusspunkt unter ein langes Hin und Her.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Als am 21. Mai der finale Spieltag der Regionalligasaison der Frauen abgepfiffen war, standen nach dem 3:2-Sieg des TSV Havelse die Havelser Spielerinnen und die des TSV Limmer im Wilhelm-Langrehr-Stadion noch lange beisammen.

„Wir haben natürlich sehr gerne gewonnen an dem Tag“, sagt die damalige Spielertrainerin des Siegers, Yvonne Tünnermann. Doch insgesamt habe – trotz des Derbycharakters – eine angenehme Stimmung geherrscht. Ob manch eine vielleicht schon etwas ahnte?

Schlussstrich nach Gesprächen

Wenn am 13. Juli beim TSV Limmer Trainingsauftakt sein wird, werden die damaligen Kontrahentinnen alle die gleiche Kluft tragen. Nach ereignisreichen fünf Tagen steht fest, dass die Spielerinnen des TSV Havelse geschlossen zum TSV Limmer wechseln werden. Das Ganze ist der vorläufige Schlusspunkt unter ein großes Hin und Her an der Hannoverschen Straße.

Nachdem Anfang Mai bekannt geworden war, dass es beim TSV Havelse aus finanziellen Gründen keinen Frauenfußball auf Regionalliga-Niveau mehr geben würde, kam eine knappe Woche später die Rolle rückwärts. Für ein Jahr würde es nun doch weitergehen. Laut Tünnermann sollte diese Übergangszeit – neben dem Kicken in der Regionalliga – vor allem dazu genutzt werden, die Ausgliederung vorzubereiten, um ab der Spielzeit 2018/19 auf eigenen oder zumindest anderen Füßen stehen zu können.

Hallo liebe Sportsfreunde, sehr erfreut möchten wir euch ein erneutes Update geben: Endlich können wir euch offiziell...

Geplaatst door TSV Havelse Frauenfußball op maandag 26 juni 2017

Doch in Gesprächen mit den Verantwortlichen der Fußball-Abteilung, Thomas Dulski und Hussein Nehme, habe sich herausgestellt, dass seitens der Sparte die Pläne zur geplanten Ausgliederung nicht mitgetragen wurden, wie Tünnermann berichtet. Dies habe sie und die zweite Spielertrainerin Maike Stickel schließlich dazu bewogen, einen Schlussstrich unter das Kapitel Havelse zu ziehen.

​Fünf Spielerinnen kommen nicht mit

„Dann hätte ein anderer Trainer übernehmen können“, sagt Tünnermann. Doch das Team zeigte sich solidarisch mit seinem Trainerduo und man habe Gespräche mit dem TSV Limmer aufgenommen. Dessen Signale, künftig an einer gemeinsamen Sache interessiert zu sein, hatten die Havelserinnen am Rande des letzten Duells empfangen.

Und dann ging alles ganz schnell. Alle verbliebenen Spielerinnen des Regionalligateams sowie der in der Bezirksliga kickenden Reserve sowie alle Kräfte, die bereits neu in Havelse zugesagt hatten, wechseln vom einen TSV zum anderen. Einzig Virginia Böhne (zieht nach Minden), Florence Augath (zurück zum HSC) sowie Nina Schlupp, Vanessa Ptok und Leona Homeyer gehen nicht mit.

„Die hätten uns aber auch verlassen, wenn es in Havelse weitergegangen wäre“, betont Tünnermann, die an neuer Wirkungsstätte – genau wie Stickel – ausschließlich als Spielerin agieren wird. Die beiden bisherigen Limmeraner Coaches Daniel Künne und Tobias Lehmann werden ihren Job behalten. Tünnermann und Stickel werden überdies den neuen Coach der Bezirksliga-Reserve, Fabian Maue, einarbeiten.

Dass aus einstigen Gegnern nun ein Team wird, ist für Tünnermann und ihren künftigen Coach kein Problem. „Wir waren lange Rivalen, aber nur geographisch bedingt“, sagt Künne und hofft, dass die Zeit der Personalknappheit in Limmer durch die neuen Möglichkeiten der Vergangenheit angehören wird.

Der TSV Limmer und die Frauenfußball-Abteilung des TSV Havelse haben beschlossen, ein neues Kapitel im Frauenfußball...

Geplaatst door TSV Limmer Frauenfußball op maandag 26 juni 2017
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt