BVB-Stürmer Bobby Wood hat das Interesse von Borussia Dortmund auf sich gezogen. BVB-Stürmer Bobby Wood hat das Interesse von Borussia Dortmund auf sich gezogen. © dpa
BVB-Stürmer Bobby Wood hat das Interesse von Borussia Dortmund auf sich gezogen.

Wechselt Bobby Wood vom HSV zu Borussia Dortmund?

Es gab bereits Sondierungsgespräche zwischen beiden Bundesligisten. Hamburger Versuche, den Stürmer zu einer Vertragsverlängerung zu bewegen, schlugen bislang fehl.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

In der Bundesliga bahnt sich ein Transfer-Knaller an: Offenbar hat Borussia Dortmund ein Auge auf HSV-Stürmerstar Bobby Wood geworfen. Der 24-Jährige könnte als Backup für Pierre-Emerick Aubameyang nach Westfalen wechseln. Wood ist in dieser Saison mit bislang fünf Liga-Toren bester HSV-Schütze und steht auch bei diversen Klubs der Premier League hoch im Kurs.

Hamburger Versuche, den Goalgetter (Vertrag bis 2020) mit verbesserten Konditionen zu einer Vertragsverlängerung zu bewegen, schlugen bis dato fehl. Dortmund habe sich bereits intensiv mit der Personalie auseinander gesetzt, es gab bereits Sondierungsgespräche. Der US-Amerikaner war erst im Sommer für 3,5 Millionen Euro von Zweitligist Union Berlin an die Elbe gewechselt. Wettbewerbsübergreifend schoss er neun Tore.

Wood kann den HSV im Sommer dank einer Klausel für eine festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von zwölf Millionen Euro verlassen - für den BVB ein echtes Schnäppchen, um sich im Offensivbereich breiter aufzustellen, zumal auch Aubameyangs Zukunft noch nicht final geklärt ist. Dortmund würde Woods Gehalt offenbar verdreifachen. Beim HSV verdient der Ex-Berliner derzeit rund 1,5 Millionen Euro im Jahr.

Borussia Dortmund (Herren) Hamburger SV (Herren) Fussball Bundesliga

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige