12. Juni 2018 / 14:34 Uhr

„Weinerlich und peinlich“: Ex-Nationalkeeper Stein ätzt gegen Liverpools Karius

„Weinerlich und peinlich“: Ex-Nationalkeeper Stein ätzt gegen Liverpools Karius

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Liverpool-Torwart Loris Karius kämpfte nach dem Champions-League-Finale mit den Tränen. Ex-Nationaltorwart Uli Stein hat kein Verständnis für ihn.
Liverpool-Torwart Loris Karius kämpfte nach dem Champions-League-Finale mit den Tränen. Ex-Nationaltorwart Uli Stein hat kein Verständnis für ihn. © imago/Montage
Anzeige

Uli Stein richtet deutliche Worte an Liverpool-Torwart Loris Karius. Er kritisiert dessen Patzer im Champions-League-Finale sowie seine anschließende Untersuchung in den USA. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Er war die tragische Figur im Champions-League-Finale: Loris Karius. Der Liverpool-Torwart machte bei der 1:3-Niederlage gegen Real Madrid zwei katastrophale Fehler, verschuldete damit die Niederlage für das Team von Trainer Jürgen Klopp. Unter Tränen ging Karius nach Spielschluss in die Kurve der Liverpool-Fans und entschuldigte sich für seine Fehler.

„Weinerlich und peinlich“

Für den Karius-Auftritt hat Ex-Nationalkeeper Uli Stein kein Verständnis. „Sein weinerlicher Auftritt und die Patzer im Finale waren schon peinlich genug. Aber viel peinlicher ist doch, wenn er sich erst Tage nach dem Champions-League-Finale im Urlaub in Amerika eine im Endspiel erlittene Gehirnerschütterung diagnostizieren lässt“, sagte Stein der Neuen Osnabrücker Zeitung. Dies sei „lächerlicher als die beiden Fehler“, so Stein weiter.

Mehr zur Champions League

Karius hatte sich einige Tage nach dem Finale in den USA untersuchen lassen. Dabei kam heraus, dass der Keeper sich im Endspiel nach einem Schlag von Real-Star Sergio Ramos eine Gehirnerschütterung zugezogen haben soll. Die soll verantwortlich für die beiden Blackouts gewesen sein. Im Finale warf Karius erst Reals Karim Benzema den Ball völlig unbedrängt zum 0:1 vor die Füße, einen haltbaren Weitschuss von Gareth Bale ließ er zum 1:3 durchrutschen.

Internationale Pressestimmen zur Final-Diagnose von Loris Karius

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt