14. September 2018 / 19:42 Uhr

Wendezelle spielt auf Sieg

Wendezelle spielt auf Sieg

Lucas Barisch
Erik Plote (weißer Dress) kehrt zurück ins Wendezeller Team.
Erik Plote (weißer Dress) kehrt zurück ins Wendezeller Team. © Ralf Büchler
Anzeige

Das Ziel des Fußball-Bezirksligisten TSV Wendezelle im Heimspiel gegen Aufsteiger MTV Schandelah ist klar: Den Negativtrend stoppen. Denn aus den vergangenen drei Spielen holte der TSV keinen Punkt – auch bedingt durch die große Personalnot, die sich auch am Sonntag nicht entspannt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Mit Erik Plote kehrt zwar ein Akteur zurück, mit Alexander Heike fällt dafür der nächste aus.

TSV Wendezelle – MTV Schandelah-Gardessen (Sonntag, 15 Uhr). „Ich kann jetzt noch nicht sagen, wer am Sonntag dabei ist. Bekommen wir 13 Spieler zusammen, bin ich schon zufrieden“, sagt Coach Thomas Mainka.

Mit Schandelah kommt dabei ein Gegner, bei dem der Trend ebenfalls nach unten zeigt. Nach vier Siegen zum Auftakt verlor der Aufsteiger zuletzt zwei Partien in Folge. Trotzdem erwartet Mainka eine schwere Aufgabe. „Schandelah ist eine sehr kompakte Truppe, die ihre Stärken in der Offensive hat. Vor allem auf den Sturm um Philipp Stucki müssen wir aufpassen.“ Dennoch will er punkten, um sich von den Abstiegsplätzen abzusetzen. „Ein Zähler“, betont Mainka, „hilft uns nicht weiter. Deshalb spielen wir auch auf Sieg.“

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Peine
Sport aus aller Welt