09. Oktober 2017 / 13:14 Uhr

Wer ist euer Spieler der Woche?

Wer ist euer Spieler der Woche?

Redaktion Sportbuzzer
Stimmt ab für euren Favoriten!
Stimmt ab für euren Favoriten!
Anzeige

Spieler aus Kreispokalwettbewerben und der Kreisoberliga Havelland nominiert.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Am vergangenen Wochenende wurden in den Fußballkreisen des MAZ-Erscheinungsgebiets größtenteils Pokalspiele ausgetragen. Nur im Kreis Havelland fand normaler Ligabetrieb statt. Einen Spieler der Woche wollen wir unter den aktiven trotzdem küren.

Hier sind alle 30 Gewinner der Sportbuzzerwahl der Saison 2016/17.

Zur Galerie
Anzeige

Nominierter zum Spieler der Woche aus dem Kreispokal Dahme/Fläming ist Frank Wernicke vom MSV Zossen, der beim 6:1-Erfolg gegen das Landesklassenteam vom FSV Luckenwalde II gleich zwei Tore erzielte und zwei weitere Treffer auflegte. "Frank machte ein ganz starkes Spiel", lobte ihn MSV-Coach Sven Schröder.

Aus dem Fußballkreis Oberhavel/Barnim heißt der Kandidat Sebastian Buchholz von GW Bergfelde II. Ihm gelang mit einem sehenswerten Tor der Siegtreffer zum 3:2-Erfolg über Zehdenick II. Damit zieht die Bergfelde-Reserve als Kreisklassen-Team ins Achtelfinale ein.

Eric Pörschke hat sich im Kreispokal Prignitz/Ruppin hervorgetan. Der Angreifer vom SV Garz/Hoppenrade entschied im Duell zweier Teams aus der höchsten Spielklasse des Fußballkreises die Partie gegen den Zernitzer SV (3:0) mit einem Hattrick innerhalb von 20 Minuten im Alleingang.

Zu guter Letzt der Kandidat zum Spieler der Woche aus der Kreisoberliga Havelland: Kevin Wüstenhagen (RSV Eintracht 1949 II). Der Offensivspieler markierte beim 3:1-Auswärtserfolg seines Teams bei der SG Blau-Weiß Beelitz alle drei Eintracht-Treffer. Beim 1:0 stand er goldrichtig und schob aus 14 Metern zur 1:0-Führung ein. Kurz vor der Pause war er erneut erfolgreich, als er einen Freistoß aus 18 Metern direkt verwandelte. In Durchgang zwei sorgte er für die endgültige Entscheidung: Nach schönem Solo verwandelte er souverän zum Endstand.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt