10. Februar 2019 / 17:19 Uhr

Werder furios! Rashica schießt Bremen zu Kantersieg gegen Augsburg – und muss verletzt raus

Werder furios! Rashica schießt Bremen zu Kantersieg gegen Augsburg – und muss verletzt raus

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Doppeltorschütze Milot Rashica (l.) feiert mit Teamkollege Maximilian Eggestein das Tor zum 3:0. Kurz danach musste der Kosovare verletzt runter.
Doppeltorschütze Milot Rashica (l.) feiert mit Teamkollege Maximilian Eggestein das Tor zum 3:0. Kurz danach musste der Kosovare verletzt runter. © 2019 Getty Images
Anzeige

Die Pokal-Überraschung gegen Borussia Dortmund hat Werder Bremen offenbar beflügelt. Das Team von Trainer Florian Kohfeldt besiegte den FC Augsburg deutlich mit 4:0 (3:0). Bitter: Doppelpacker Milot Rashica musste vor der Pause verletzt vom Feld.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der SV Werder Bremen hat den Schwung aus dem umkämpften Erfolg im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen Borussia Dortmund (7:5 nach Elfmeterschießen) in die Bundesliga mitgenommen. Die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt setzte sich mit 4:0 (3:0) gegen den abstiegsbedrohten FC Augsburg durch. Die Partie war bereits vor dem Halbzeitpfiff entschieden. Milot Rashica mit einem Doppelpack (5. Minute, 28.) und Johannes Eggestein (27.) schossen den SVW bereits früh uneinholbar in Front.

Rashica nach Doppelpack verletzt

Rashica, der auch schon im Pokal gegen den BVB mit einem Treffer überzeugt hatte, musste den Platz allerdings kurz nach seinem zweiten Treffer verletzungsbedingt verlassen. Der 19-malige kosovarische Nationalspieler humpelte ab der 30. Minute angeschlagen über das Feld, ehe der 22-Jährige dann in der 36. Minute von Felix Möhwald ersetzt wurde. Dieser erzielte in der 83. Minute auch den 4:0-Endstand im ersten Spiel seit dem 120. Vereinsjubiläum.

Über die konkrete Verletzung von Rashica ist bislang nichts bekannt. Bitter, denn schon Martin Harnik fehlt den Bremern mehrere Wochen.

Mehr zu Werder Bremen

Im Gegensatz zu Pokalgegner Dortmund, der am Samstag ein 3:0 gegen die TSG Hofffenheim noch hergegeben und nur 3:3 gespielt hatte, ließ Werder gegen schwache Augsburger in der zweiten Halbzeit gar nichts anbrennen. Bremen ist durch den Kantersieg gegen den FCA im Rennen um die Europapokalplätze der Bundesliga angekommen. Die Hanseaten stehen mit nun 30 Punkten zwar weiterhin auf Rang zehn – der Rückstand auf Bayer Leverkusen (6.) beträgt aber nur noch drei Zähler.

Die 25 ältesten Bundesliga-Torschützen - und wie sie ihre Karriere ausklingen ließen

Claudio Pizarro ist zurück in Bremen - und schreibt Geschichte. Er setzt einen neuen Opa-Rekord, ist der älteste Torschütze der Ligahistorie. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die 25 Tor-Oldies der Bundesliga. Zur Galerie
Claudio Pizarro ist zurück in Bremen - und schreibt Geschichte. Er setzt einen neuen "Opa-Rekord", ist der älteste Torschütze der Ligahistorie. Der SPORTBUZZER zeigt die 25 Tor-Oldies der Bundesliga. ©
Anzeige

Pizarro muss auf Rekord warten

Mit dem Bundesliga-Rekord für Oldie Claudio Pizarro wurde es im Spiel der Bremer gegen Augsburg hingegen nichts. Der 40-jährige Peruaner muss weiterhin darauf warten, den Ex-Werder-Star Mirko Votava als ältesten Torschützen der Bundesliga abzulösen. Pizarro wurde in der 77. Minute eingewechselt, kam aber zu keiner klaren Torchance mehr. Immerhin das 4:0 durch Möhwald bereitete er per Kopfball vor.

Claudio Pizarro: Bilder seiner Karriere

Claudio Pizarro - im Februar 2019 und im September 1999. Kaum ein Spieler kann auf eine so lange Bundesliga-Karriere zurückblicken wie die Legende von Werder Bremen. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Bilder seiner Karriere. Zur Galerie
Claudio Pizarro - im Februar 2019 und im September 1999. Kaum ein Spieler kann auf eine so lange Bundesliga-Karriere zurückblicken wie die Legende von Werder Bremen. Der SPORTBUZZER zeigt die Bilder seiner Karriere. ©
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt