170205OBSVWFOR110 Könnte aufgrund der angespannten sportlichen Situation wieder von den Profis heruntergegeben werden: Justin Eilers. © hansepixx.de (Oliver Baumgart)
170205OBSVWFOR110

Werders U23 fehlt die Frische

Im Saisonendspurt der 3. Liga ist der SV Werder II weit von seiner Bestform entfernt - und muss deshalb um den Klassenerhalt bangen

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Noch sind es vier Punkte. Noch hat die Konkurrenz im Abstiegskampf der 3. Liga die Fußballer von Werders U 23 nicht eingeholt. Sie werden deshalb auch nach dem Heimspiel gegen Hansa Rostock (Sa., 14 Uhr) über dem Strich stehen, ganz unabhängig vom Ausgang des Duells im Weserstadion. Aber ausgerechnet jetzt, in der Schlussphase der Saison, bei nur noch fünf ausstehenden Partien, ist die Mannschaft ziemlich weit von ihrer Bestform entfernt.

Die gute Entwicklung, die Werder seit dem vergangenen Herbst genommen hatte, kommt derzeit kaum noch zum Tragen. Dieses Fazit muss jedenfalls ziehen, wer die 0:2-Niederlage im Nachholspiel beim SV Wehen Wiesbaden verfolgt hat. Am Mittwoch machte nur eine Mannschaft den Eindruck, sie sei der nervlichen Belastung der Abstiegsentscheidung gewachsen – der Gegner. „Wir müssen diese Befangenheit abschütteln“, forderte Trainer Florian Kohfeldt nach dem siebten sieglosen Spiel in Folge. Er vermutet mittlerweile, die überwiegend guten Ergebnisse zu Beginn dieses Jahres hätten nicht nur positive Folgen gehabt: „Gedanklich waren wir danach bei dem ein oder anderen wohl schon durch.“

Noch im März war der Blick auf die Tabelle ja auch mit einer durchaus verlockenden Perspektive verbunden gewesen. Damals hatte sich Werder im vermeintlich gesicherten Mittelfeld eingerichtet, lagen die Spitzenplätze der 3. Liga den Bremern sogar ein bisschen näher als der Tabellenkeller. Die U 23 schien auf dem Weg zu einer außergewöhnlich guten Platzierung. Doch diese Spielklasse bietet nicht nur Möglichkeiten, sie ist auch voller Risiken. Weil nahezu alle Mannschaften so unglaublich eng beieinanderliegen, führte die aktuelle Negativserie direkt in die Abstiegszone. Florian Kohfeldt findet, sein Team solle sich am SV Wehen Wiesbaden ein Beispiel nehmen und die „Verunsicherung rauslaufen“.

Aber ist das wirklich so einfach? Kann eine Mannschaft mit technisch versierten Spielern, die in den vergangenen Jahren ausdrücklich zum Fußballspielen angehalten wurden, plötzlich die Einsatzfreude in den Fokus rücken? Björn Schierenbeck glaubt daran. „Rennen und kämpfen kann ein Fußballer per se, also sollte das für jede Mannschaft möglich sein“, sagt der Leiter der U 23 – und weiß doch, wie schwer das manchmal fällt. Denn er macht den bisweilen leblosen Auftritt in Wiesbaden auch an der Saisonphase fest: „Sie läuft nun schon sehr lang, und es fehlt die Frische.“ Andererseits betont Björn Schierenbeck, dass der grundsätzliche Wille, ans eigene Limit zu gehen, durchaus vorhanden ist. „Wir haben die 37 Punkte, weil diese Bereitschaft sehr oft da war“, sagt er.

Schierenbeck empfiehlt den Kickern der U 23 deshalb, auf jegliche Grübeleien zu verzichten und den Blick nur nach vorn zu richten: „Wir müssen ausblenden, was vorher war und einfach die Grundtugenden an den Tag legen.“ Dass die U2 3 diesmal im Weserstadion antritt, soll daran nichts ändern. „Dort stehen auch zwei Tore und die Linien sind ähnlich gezogen.“ Der Gegner, zuletzt mit starken sieben Punkten aus drei Partien, spielt in Schierenbecks Überlegungen ebenfalls keine gesteigerte Rolle. Gegen den 13. aus Rostock würden die Bremer in dieser Saisonphase ebenso wenig „etwas geschenkt“ bekommen wie gegen Großaspach (5.), Halle (9.), Frankfurt (18.) und Aalen (11.) in den noch ausstehenden Partien.

Region/Bremen Bezirk Bremen 3. Liga Deutschland 3.Liga (Herren) SV Werder Bremen II-F.C. Hansa Rostock (22/04/2017 16:00) F.C. Hansa Rostock (Herren) SV Werder Bremen II (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige