Fabio Battaglia (links) bereitet den entscheidenden Treffer von Mohamed Nasef mustergültig vor. Fabio Battaglia (links) bereitet den entscheidenden Treffer von Mohamed Nasef mustergültig vor. © ph
Fabio Battaglia (links) bereitet den entscheidenden Treffer von Mohamed Nasef mustergültig vor.

Wertvoller Dreier für den VfL Bückeburg II in der Bezirksliga

Mohamed Nasef erzielt goldenes Tor gegen TuS Garbsen

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die zweite Mannschaft des VfL Bückeburg hat in der Bezirksliga wertvolle Punkte eingesammelt. Gegen den TuS Garbsen feierte die Reserve einen 1:0-Erfolg.

Bei VfL-Trainer Jan-Werner Schmitz war nach Abpfiff die große Erleichterung zu spüren. „Das war ein hart umkämpfter Dreier, mit dem glücklicheren Ende für uns“, erklärte der Bückeburger Coach. Der VfL stand tief, hielt die Räume geschlossen. Trotzdem brannte es in der ersten Hälfte zweimal lichterloh im VfL-Strafraum. Nur mit einer „Monstergrätsche“ konnte Jean-Paul Thom (30.) einen Rückstand verhindern. „Paule“ schlug den Ball von der Torlinie. Und in der 40. Minute ging ein Kopfball aus sieben Metern über das Tor. Der VfL hatte in den ersten 45 Minuten nur wenige Offensivaktionen, weil die Passquote zu schlecht war. „Wir haben sogar eine 2:1-Situation gehabt, aber diese zu schlampig ausgespielt“, monierte Schmitz.

Nach dem Seitenwechsel vergaben die Gäste (47.) eine weitere gute Gelegenheit. Das rächte sich dann in der 61. Minute: Fabio Battaglia setzte sich über außen stark durch, flankte auf den zweiten Pfosten, wo Mohamed Nasef keine Probleme hatte und das Leder zum 1:0 für den VfL einnickte. Mit der Führung im Rücken machte der VfL die Schotten dicht und lauerte auf Konter. Aboubacar Fofana und Nasef wurden auf die Reise geschickt, verpassten aber das 2:0. So zitterte die VfL-Reserve den knappen Vorsprung über die Zeit.

Die Bückeburger müssen bereits morgen wieder ran. Am Tag der Deutschen Einheit gastiert der Tabellenzehnte um 15 Uhr bei der zweiten Mannschaft des SV Ramlingen-Ehlershausen. Mit einem weiteren Dreier könnte sich der VfL ins Tabellenmittelfeld vorschieben.

VfL II: Spilker, Lars Büsing, Thom, Rabia Khodr, Voß, Battaglia, Fofana (70. Mostafa Khodr), Rinne, Mensching, Schneckener (63. Burczyk)

Region/Schaumburg VfL Bückeburg II (Herren) TuS Garbsen (Herren) Bezirksliga Bezirk Hannover Staffel 2 (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige