Überschwemmte Plätze gehören in diesem Sommer dazu. Überschwemmte Plätze gehören in diesem Sommer dazu. © imago/Herbert Bucco
Überschwemmte Plätze gehören in diesem Sommer dazu.

"Das geht auf die Nerven": Vereine ächzen unter Regenmengen, doch jetzt droht erst die Absagenflut

Der Sommer in Hannover war so verregnet wie selten zuvor. Das macht sich auch auf Hannovers Fußballplätzen bemerkbar. Schon jetzt musste eine Reihe von Spielen abgesagt werden. Doch die richtige Absagenflut droht erst in den kommenden Wochen. 

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der September ist gerade erst um, dennoch hat Hannovers Amateurfußball in Teilen bereits eine beeindruckende Spielausfall-Historie hinter sich. Am vergangenen Wochenende etwa fielen vier von acht Spielen in der Landesliga ins Wasser. Eins, welches zunächst angepfiffen wurde, musste wegen eines aufziehenden Gewitters später noch abgebrochen werden.

Am kommenden Wochenende drohen nun die nächsten Spielabsagen. Von Donnerstag bis Sonntag soll es fast durchgängig regnen. Laut Wettervorhersagen wird es vor allem am Sonnabend nass. Keine guten Aussichten also für den Amateurfußball - und die schlechte Jahreszeit kommt erst noch.

Ein heftiges Unwetter samt Hagelschauer sorgte bei der Partie TSV Barsinghausen gegen Niedersachsen Döhren für einen Spielabbruch. Mitte September.

"Das ist dieses Jahr absolutes Neuland für uns. So schlechte Wetter-Verhältnisse um diese Zeit habe ich noch nie erlebt", sagt Döhrens Trainer Till Uhlig. Der Bezirksligist ist in diesem Sommer besonders von Niederschlägen betroffen. Bereits dreimal musste ein Spiel der Döhrener in der noch jungen Saison im Vorfeld abgesagt werden, weil die Plätze nicht bespielbar waren.

Die gerade erst nachgeholte Partie beim TSV Barsinghausen musste zudem abgebrochen werden, nachdem ein Unwetter mit Hagelschauer die Region am Deister in eine Winterlandschaft verwandelte. Im September! "Das sah aus wie im Ski-Gebiet", erinnert sich Uhlig. Immerhin kam beim 6:1-Kantersieg über den SV Gehrden der sintflutartige Regen erst nach dem Spiel. "Auch zwei Testspiele hatten wir schon absagen müssen", fügt Uhlig hinzu.

Dass Uhlig mit seiner Einschätzung nicht falsch liegt, zeigt die Statistik. Der Sommer war so verregnet wie selten zuvor. Es gab zwar nur wenige Regentage, doch wenn es regnete, dann schüttete es richtig. Im Juli haben Meteorologen 253 Prozent der sonst üblichen Regenmenge gemessen, im August waren es 122 Prozent - der Juni war so nass wie seit 44 Jahren nicht mehr. Hinzu kam das Hochwasser, dass einige Plätze wie beim FSV Sarstedt oder bei der SG Limmer überflutete.

Hochwasser in Hannover: So standen die Fußballplätze im Sommer 2017 unter Wasser

Weil sich die Plätze im Sommer aber schnell erholen und auch noch Spiele in der Woche ohne Flutlicht ausgetragen werden können, liegt bisher kein Team mit seinen absolvierten Spielen großartig im Rückstand. Auch Döhren nicht, denen derzeit nur die am Sonntag ausgefallene Begegnung beim FC Lehrte auf dem Spielekonto fehlt.

Viel nerviger ist für Uhlig, dass er nie richtig wisse, auf welchen Plätzen seiner Anlage überhaupt trainiert werden könne. "Das geht auf die Nerven, man kommt an die Grenze des Spaßfaktors", ärgert sich der Coach. Auch die Spieler des Landesligisten SV Ramlingen/Ehlershausen mussten in dieser Woche ausweichen, weil die Plätze auf der heimischen Anlage noch gesperrt waren und drehten stattdessen fleißig Runden um den Maschsee.

"Interessant wird es, wenn es in den nächsten Woche so weiter regnet", kündigt Uhlig an. Dann werden die Plätze so schnell nicht mehr trocken und die ausgefallenen Spiele könnten wahrscheinlich erst im kommenden Jahr nachgeholt werden. Und dieser Regen droht bereits am kommenden Wochenende.

SpVgg. Niedersachsen Döhren (Herren) Region/Hannover Landesliga Bezirk Hannover (Herren) Bezirksliga Bezirk Hannover Staffel 3 (Herren) Bezirksliga Bezirk Hannover Staffel 2 (Herren) Kreisliga Kreis Region Hannover Staffel 3 (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige