Der Wettschein von Jerome R.: Vier seiner fünf Tipps entschieden sich erst in der Nachspielzeit. Der Wettschein von Jerome R.: Vier seiner fünf Tipps entschieden sich erst in der Nachspielzeit. © privat
Der Wettschein von Jerome R.: Vier seiner fünf Tipps entschieden sich erst in der Nachspielzeit.

Wett-Wahnsinn: Vier Bundesliga-Tore in der Nachspielzeit bescheren Brandenburger Tipper mehr als 4000 Euro

Bundesliga: Tipper aus Hennigsdorf macht aus 20 Euro genau 4027,97 Euro, weil vier Tore in der Nachspielzeit fallen und Sven Ulreich einen Elfmeter für den FC Bayern München hält.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Dieser Wettschein hat es absolut in sich: Jerome R. aus Hennigsdorf (Brandenburg) gewann am Sonnabend mehr als 4000 Euro, weil in der Bundesliga vier Tore in der Nachspielzeit gefallen sind und Sven Ullreich auch noch einen Elfmeter für den FC Bayern München gegen den VfB Stuttgart hielt - unglaublich!

In der regulären Spielzeit passen nur zwei Tipps

Doch der Reihe nach: "Ich bin um 15.20 Uhr mit zwei Kumpels vom Spiel von Eintracht Bötzow gekommen und wir haben noch schnell getippt. Eigentlich waren wir ziemlich unentschlossen, deshalb haben wir dreimal Unentschieden getippt. Bayern haben wir als Sicherheitstipp dazugenommen und bei Köln dachten wir, heute müssen die gewinnen", erzählt Jerome R. Doch bis kurz vor Abpfiff der fünf Bundesliga-Partien sehen die Tipps der drei ziemlich bescheiden aus, lediglich der Tipp VfB Stuttgart gegen Bayern München (0:1) und 1. FC Köln gegen den VfL Wolfsburg (1:0) hauen bis dato hin. "Beim 2:0 für Bremen haben wir das Ding eigentlich schon abgeschrieben", erzählt der Hennigsdorfer.

Doch dann beginnt der Wettwahnsinn: Beim Spiel Werder Bremen gegen den 1. FSV Mainz 05 gleicht Fabian Frei für die Mainzer in der 93. Minute zum 2:2 aus - und der Tipp von Jerome R. und seinen Kumpels passt. Noch verrückter ist das Spiel in Augsburg. Alfred Finnbogason trifft für den FC gleich zweimal in der Nachspielzeit und macht den 3:3-Endstand gegen den SC Freiburg perfekt - genau wie den Tipp von Jerome R. "Dann war nur noch Schalke offen und wir haben von der Konferenz auf das Spiel umgeschaltet", erzählt er. "Als Naldo dann das Ding zum 2:2 in der 95. Minute reinmacht haben wir nur noch gefeiert. Die Nachbarn haben das sicher mitbekommen. Erst ein Kumpel hat mir kurz darauf geschrieben, dass Ulreich auch noch einen Elfmeter in der Nachspielzeit gehalten hat. Das haben wir gar nicht mitbekommen, weil wir ja nur noch das Schalke-Spiel geschaut hatten."

​50 ehemalige Hertha-Spieler – und was aus ihnen wurde

Erst am Mittwoch 1200 Euro gewonnen

Mit den vier Toren in der Nachspielzeit und dem gehaltenen Elfmeter war das Tipp-Glück des 27-Jährigen perfekt: Aus 20 Euro Einsatz hat er damit 4027,97 Euro gemacht. "Das Verrückte ist, dass ich schon am Mittwoch knapp 1200 Euro gewonnen habe, das war mein bislang größter Gewinn", erzählt Jerome R. "Davon wollte ich mir einen Beamer holen, jetzt werde ich wohl auch noch eine Leinwand und 3D-Brillen kaufen können", scherzt Jerome R.

Das größte Glück hatte der Hennigsdorfer aber wohl beim 3:3 von Augsburg gegen Freiburg. Er hatte eigentlich zu einem Freiburger Sieg tendiert, sein Kumpel zu einem Augsburger. Also einigten sie sich auf ein Remis - "meine Kumpels werde ich jetzt sicher einmal einladen", verrät Jerome R.

Am Mittwoch gewann Jerome R. schon fast 1200 Euro mit seinen Tipps. Am Mittwoch gewann Jerome R. schon fast 1200 Euro mit seinen Tipps. © privat
Region/Brandenburg Kreis Oberhavel/Barnim Bundesliga VfB Stuttgart (Herren) FC Bayern München (Herren) FC Schalke 04 (Herren) Eintracht Frankfurt (Herren) FC Augsburg (Herren) SC Freiburg II (Herren) SV Werder Bremen (Herren) 1. FSV Mainz 05 (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige