Ronny Marcos verlässt Greuther Fürth nach nur einem halben Jahr. © imago

Wieder Erstligist: Fehmaraner Ronny Marcos wechselt nach Österreich

Der 22-jährige Ex-Hamburger soll in der Bundesliga Spielpraxis sammeln.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der nächste Karriereschritt für Ronny Marcos: Der beim Hamburger SV ausgebildete Fehmaraner wechselt leihweise vom Zweitligisten Greuther Fürth zum österreichischen Erstligisten SV Ried. Der Außenverteidiger, der über die JSG Fehmarn, den Oldenburger SV, VfB Lübeck, Hansa Rostock und den HSV im Januar zu den Franken gewechselt war, soll in Österreichs Bundesliga Spielpraxis sammeln.

In Fürth war Marcos nie wirklich zum Zug gekommen, hatte in einem halben Jahr nur zwei Spiele über insgesamt 107 Einsatzminuten bestritten. Dazu kamen zwei Auftritte in der Regionalliga Bayern, in denen dem Mosambikaner allerdings ein Traumtor gelang. Auch der Ex-Hamburger Zhi Gin Lam verlässt Fürth, wechselt zum Kitchee SC nach Hongkong.

Fussball 2. Bundesliga Region/Lübeck SpVgg Greuther Fürth (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige