Andrea Belotti schoss in der laufenden Saison schon 17 Tore für den FC Turin. Andrea Belotti schoss in der laufenden Saison schon 17 Tore für den FC Turin. © imago
Andrea Belotti schoss in der laufenden Saison schon 17 Tore für den FC Turin.

Wieder Italo-Power im Bayern-Sturm? München an Belotti interessiert

Alternative zu Robert Lewandowski: Wechselt "Il Gallo" im Sommer an die Säbener Straße?

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Mit italienischen Stürmern hat der FC Bayern München gute Erfahrungen gemacht. Luca Toni war von 2007 bis 2010 Torjäger vom Dienst an der Säbener Straße, auch Ruggerio Rizzitelli schoss in den 1990ern immerhin zwölf Tore für den FCB. Der kleine Angreifer war 1996 vom FC Turin in die "nördlichste Stadt Italiens" gewechselt. Und genau da haben die Transfer-Asse der Münchner offenbar einen Erben der Pizza-Knipser gefunden. Nach Angaben der italienischen Zeitung La Stampa, die in Turin sitzt, hat Bayern sein Interesse an Andrea Belotti hinterlegt.

Der 23-Jährige ist in Italien ein echter Shootingstar, hinter den Etablierten Edin Dzeko und Gonzalo Higuain (beide 18 Tore) steht Belotti mit 17 Buden auf dem dritten Platz der Torjägerliste. Das macht den kompakten Mittelstürmer (Marktwert: 20 Millionen Euro) auch für die Bayern interessant. Das Problem: Belotti ist noch bis 2021 an Torino gebunden, er hat eine Ausstiegsklausel von 100 Millionen Euro. Im Januar hatte der FC Arsenal angeblich 65 Millionen Euro für den Stürmer geboten, Turin lehnte dankend ab. Man wolle die Situation im Sommer neu bewerten, sagte Sportdirektor Gianluca Petrachi.

Besonders Bayern-Trainer Carlo Ancelotti soll ein großer Fan seines Landsmanns sein und sich bei Turins Präsident Urbano Cairo nach dem Stürmer erkundigt haben. Trademark Belottis ist übrigens sein Torjubel, der ihm den Spitznamen "Il Gallo" (Der Hahn) eingebracht hat.

Andrea Belotti (Turin FC) Bayern München (Herren) Serie A Fussball Bundesliga

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige